was soll ich tun.. Mir wird mein Monatslohn nicht ausgezahlt nach Kündigung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ja wohl ein Chaotenverein.

Eine mündlche Kündigung ist nicht wirksam. Auch per SMS nicht. Und wenn man kündigen wil, ist in diesem Fall eine Kündigungsfrist einzuhalten. Bis zum Ende der Frist müsstet Ihr Euren Lohn kriegen.

Dazu müsstet Ihr aber Eurem Chef auch zeigen, dass Ihr Eure Arbeitskraft anbietet und nicht verweigert. Nur - wie will man seine Arbeitskraft anbieten, wenn der Laden nicht mehr existiert?

Ich würde an Eurer Stelle schriftlich dem Chef mitteilen, dass Ihr davon ausgeht, dass das Arbeitsverhältnis noch besteht. Denn es gibt keine schriftliche Kündigung. Und somit könnt Ihr den ausstehenden Lohn einfordern.

Wenn es dann eine schriftliche Kündigung gibt (oder wenn der Lohn weiterhin nicht gezahlt wird), wäre der nächste Weg zum Arbeitsgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: morgen zum Arbeitsgericht gehen und Klage einreichen!

Am Besten mit allen vorhandenen Schreiben, SMS etc.

Kosten fallen nicht an für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerBauer
02.08.2016, 23:43

Ja, das ganze ist noch die Sache. Nach dem Telefonat ein Tag später wurde der Laden geschlossen. Jetzt erhalte ich von denen ein schreiben das ich seit 3 Tagen unentschuldigt fehle. Ich versteh nichts mehr was die mit mir Vorhaben 

0

Was möchtest Du wissen?