Was soll ich tun, meine Schwester kifft ständig?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Deine Pflegeschwester hört offensichtlich nicht auf dich. Entweder weil sie sich von dir nicht reinreden lassen will oder weil sie schon ziemlich in der Sucht drinsteckt.

Wenn sich jemand täglich die Birne zudröhnt, sei es mit Alk oder mit Gras, ist das nicht mehr spaßig und deine Eltern sollten eingreifen.

Du hast wahrscheinlich schon mehrmals versucht, auf deine Schwester einzuwirken. Wenn ein Mittel keine Wirkung bringt, dann muss man ein anderes ausprobieren.

Ich würde meine Eltern informieren und die falsch verstandene Loyalität gegen über der Schwester aufgeben. Eigentlich müssten sie das ja von alleine merken, aber vielleicht wollen sie das vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen mit deinem Onkel nicht wahrhaben!

Der Vorwurf, den du dir machst, wenn sie ihr Leben gegen die Wand fährt, weil du nichts unternommen hast, ist in meinen Augen schlimmer, als der "Vertrauensbruch" gegenüber deiner Schwester. Das, was auf sie zukommt, wird ohnehin hart genug. Spätestens dann, wenn sie irgendwann mal mit genug Gras in der Tasche erwischt wird. Bei ihrem Konsum kommt sie da nicht mehr als Kleinverbraucher davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bombinchen1997
23.01.2017, 21:46

Danke für die ausführliche antwort! :)

0

Ich frage mich gerade, wie Eure Eltern das nicht merken können, wenn sie regelmäßig "breit" ist...

Selbst wenn Deine Eltern davon wüssten, würde Deine Schwester trotzdem Mittel und Wege finden, ihrem Konsum nachzugehen - es sei denn man würde sie wegsperren.

Deine Schwester scheint schon süchtig zu sein und der Sprung zu härteren Drogen ist vermutlich nicht weit. Das hängt auch vom Einfluss der Freunde ab.

Wenn Du Dir jedoch solche Sorgen machst, dann würde ich mit Deiner Schwester nochmals reden. Ihr deutlich machen, wie viel sie inzwischen konsumiert und das sie sich damit ihre Zukunft versaut. Du kannst ihr ja drohen, dass Du Euren Eltern davon erzählen wirst, da Du es nicht mehr mit ansehen kannst, dass sie ständig drauf ist.

Vermutlich wird sie Dich deshalb verachten und sauer sein, aber manchmal muss man unbequeme Entscheidungen treffen, um Personen, die einem nahe stehen zu schützen.

Das ist in dem Sinne auch kein Petzen, sondern ein sich anvertrauen an Erwachsene, weil man selbst mit der Situation und deren Konsequenzen absolut überfordert ist. Vielleicht machst Du Dir sogar irgendwann einmal Vorwürfe, dass Du aus vermeintlicher Schwesterliebe nichts gesagt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat mit 15 angefangen und ist jz 18.
Wen sie regelmässig und viel kifft wird das noch Konsequenz haben vll hat sie dir schon..
Würde vll erstmal deine schwester vorwarnen das sie es lassen soll ansonsten sagst du es deinen Eltern weil du Angst um sie hast.
Sie kann es ja weiter machen wen es sein muss aber unregelmässig vll nur am We und nicht die Volledröhnung.

Aber das mit den eltern sagen ist schon ne echt grobe Nummer, ich hab auch viel gekifft und wen das jmd bei mir gemacht hätte, da wirst du längere zeit stress mit deiner schwester haben.

Vorallem sie ist alt genug, sie darf selber bestimmen wie sie ihr leben gestalten und was sie sich antut.
Ist zwar nett gemeint von dir aber dann macht sie es hinterrücks, dicke luft zuhause verschlimmert die Situation nur.
Ich würds nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nix machen, wenn dus deinen Eltern sagst bringt Das nix, würde nur Stress geben Oder völlig nach hinten losgehen z.b. Könnte passieren dass sie sie rauswerfen und sie dann auf Andere Drogen umsteigt... Die Einsicht muss sie selbst bekommen dass sie reduzieren bzw. Aufhören sollte. Von außen kann man da absolut nichts machen... :\\\\\\\\

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ihr ja schon deine Meinung dazu gesagt. Jetzt sollte der Groschen bei ihr fallen. Wenn sie nichts ändern will bist du leider hilflos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie 18 ist kannst du so gesehen nichts machen klar das sie das zeug mit deren Geld finanziert ist doof aber wundert mich eher das deiner Eltern das nicht von selbst checken 

Aber grundsätzlich ist kiffen halb so wild klar mehrmals am Tag muss zwar echt nicht sein aber trotzdem jeder muss wissen was für sich am besten ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

erstmal ist die Frage, raucht deine Schwester aus Spaß oder raucht sie, weil sie vielleicht eine Krankheit hat und ihr wisst es bloß alle nicht.

Ich persönlich finde Gras rauchen nicht schlimm. Wenn jemand aber wirklich breit ist und nicht mehr 100% aufnahmenfähig usw ist, dann sollten natürlich grenzen gezogen werden. Hilf ihr, wenn sie es will. Wenn nicht, dann nicht.

Natürlich bist du die Schwester, aber wen jemand deine Hilfe nicht will (nach paar mal anbieten) dann lass es sein. Petzen solltest du auch nicht, lass es so bleiben. Sollten dich Leute aus der Familie fragen : Raucht sie Cannabis? Dann leugne es nicht.

Aber ansonsten, würde ich mich daraus halten. Ist nicht dein Leben.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie ihr Leben im Griff hat ist doch alles gut. Viele meiner Kommilitonen kiffen täglich und getten Highscore's in den Klausuren. sheeesh, drugs sind gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sprich zuerst mit deiner schwester und sag ihr, daß du es den Eltern erzählst, wenn sie nicht aufhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueWaves
23.01.2017, 19:34

Mit welcher Berichtigung?
Warum sollte ich dein Leben beeinflussen, nur weil du anderes tust als ich?

Solche antworten versteh ich echt nicht.

0
Kommentar von kingsmokey
23.01.2017, 19:35

was 1 larry move, du snitch.

0

ich würd mal sagen, mach das Problem nicht größer als es ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ihr Problem, nicht deins.
Wenn sie ihr Leben verkackt hat ist es ihr Problem, du hast es ihr gesagt wenn sie nicht drauf hört kannst du auch nicht mehr machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie doch einfach, oder klau ihr Stoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?