Was soll ich tun; meine familie ist total beleidigt und am streiten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst ihm ja was schönes machen z.B einen Kuchen oder so aber mit einem Gespräch wirds eigentlich besser😉Ich will dir jz auch keine Vorwürfe machen du hast schon genug Stress

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
20.04.2016, 17:13

So ein Unsinn! Das Tier ist ja dann immer noch da, obwohl die Eltern das nicht wollten. Sie sollten den Kater sofort zurück bringen.

0

Jetzt warte doch erst ab - die Wogen werden sich schon wieder glätten,

Dein Vater ist jetzt sauer, also musst Du Geduld haben - man kann nicht ewig sauer sein. Wenn er sich beruhigt hat, redet ihr noch mal in aller Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
20.04.2016, 17:15

Die Wogen werden sich erst glätten, wenn der Kater wieder weg ist. Man kauft kein Tier ohne Zustimmung der Eltern.

0

Ich verstehe die Reaktion deiner Eltern. Auch wenn dein Vater aktuell ein wenig an eine beleidigte Leberwurst erinnert... vielleicht hilft ihm das "allein sein" beim Nachdenken.

Ihr Geschwister habt einen ganz ganz großen Fehler gemacht:

Wenn man sich als Familie ein Tier anschafft müssen alle dort wohnenden Familienmitglieder einverstanden sein. Eure Eltern waren dagegen und ihr habt sie vor vollendete Tatsachen gestellt.

Aktuell könnt ihr froh sein wenn eure Eltern das Tier nicht einfach abgeben.

Lass mich raten "Aber wir Schwestern werden uns auch immer um die Katze kümmern, ihr das Futter von unserem Geld kaufen, sie erziehen und das Katzenklo reinigen..." ? Tja, wenn das auch nur 2 Monate am Stück problemlos klappt kann man ja schon stolz sein.

Eltern haben oft ein intuitives Gespür dafür ob sie früher oder später alleine für ein Haustier sorgen müssen. Und so eine Katze ist nicht billig aufs Jahr hochgerechnet. Wenn man dann bedenkt wie alt Katzen werden können heutzutage, da läppert sich einiges an Kosten zusammen. Und was, wenn ihr Mädels irgendwann auszieht (wegen Studium, Ausbildung, Job in einer anderen Stadt...) und die Katz nicht mitnehmen könnt? Dann bleibt die Fellnase bei deinen Eltern.

Ihr habt ihnen also Verantwortung aufgedrückt - gegen ihren Willen/ Wunsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könnt nicht ohne Zustimmung der Eltern ein Tier kaufen. Da muß es dich nicht wundern, daß sie sauer sind. An Stelle deiner Eltern würde ich das Tier auf der Stelle zurückbringen. Wer kommt denn für die Kosten auf? Futter, Impfungen, Tierarzt, Medikamente etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1111Anonym1111
20.04.2016, 17:13

Das können meine Schwester tun

0

das verhalten deines vaters finde ich albern. er sollte vorbild sein und nicht zicken wie eine 13 jährige.

der kater war das problem? glaub ich nicht, er war nur der auslöser dafür, dass dein vater auf beleidigt spielt.

klar fragt man bevor man soetwas entscheidendes tut. es ist passiert und ihr müsst euch überlegen wie es weitergehen soll.

ist in deiner familie nicht noch mehr im argen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber man holt sich auch nur ein Tier wenn alle damit einverstanden sind. Ich kann verstehen das dein Vater sauer ist. Sowas bedeutet viel Verantwortung. Tierarzt kosten, Futter, man kann nicht mehr einfach in den Urlaub fahren usw.

Ihr hättet euch das wirklich vorher überlegen müssen und mit der Familie reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?