Was soll ich tun. Macht er Schluss?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was er machen wird, wirst du sehen. Das weiß hier keiner vorherzusagen.

Wie lange seid ihr denn zusammen?

Verschlossen sein ist so eine Sache. Man muss nicht alles sagen oder erzählen. Aber ein Partner ist eigentlich auch ein Mensch, dem man vertrauen und mit dem man reden können sollte.

Was du fühlst und warum du so fühlst, solltest du schon wissen. Und wenn die Erklärung zum Beispiel nur "Überlastung" heißt. Wenn du Stress vom Lernen hast, ist es an dir zu schauen, woran es liegt.

Machst du dir zuviel Druck oder wird dir Druck gemacht? Bist du zu unorganisiert? Willst du alles immer sofort oder schiebst du Vieles auf die lange Bank, dass es zum Schluss enge wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milkakuh300
01.08.2017, 13:41

Wir sind seit einem Jahr zusammen. Ich muss viel lernen und mach mir selber Stress aber mir wird auch Stress gemacht... und das alles beschäftigt mich soo sehr ... klar will ich ihm mehr erzählen keine Frage. Ich liebe ihn über alles und vertraue ihm auch. Nur meistens weiß ich selber nicht was mit mir los ist...

0

Deine Freundin hat nicht recht, natürlich kann er aus jedem Grund Schluß machen. Wenn er dir nicht glaubt, dann hat er vermutlich ein Problem mit seinem Selbstbewußtsein und ist ängstlich eifersüchtig bzw. verlustängstlich. Wenn jemand dazu neigt, dann kann ihn so ein schleichender Verdacht über die Zeit tatsächlich zermürben. Du kannst ihn auch nicht zwingen, zu erkennen, dass das Problem eigentlich bei ihm liegt (falls ich mit meiner Vermutung recht habe). Dann ist es einfach dumm gelaufen, oder tragisch. Vermutlich hast du schon alles versucht, um ihn zu überzeugen, und vermutlich wird er dir nicht eher glauben, wenn du es immer vehementer behauptest. Sage ihm einmal in schlichten, unaufgeregten Worten, was du denkst und akzeptiere dann, wie er sich entscheidet. Eine Beziehung geht nicht an einem Tag zu Bruch, wenn es sich nicht reparieren läßt, dann ist es schon eine ganze Weile den Bach runter gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Ich kenne das Gefühl, wenn du einfach zerstreut bist und keine Ahnung hast warum eigentlich. Es gibt Leute, die das dann nicht verstehen. Wenn er es nicht versteht, dann ist er nicht der Richtige für dich.

Wenn mein Partner das hätte, würde ich ihn in den Arm nehmen, mich mit ihm entspannen und gemeinsam versuchen herauszufinden woran es liegt. Sollten wir zu keinem Schluss kommen, würde ich mit ihm einfach etwas zur Ablenkung machen, was uns beide glücklich macht. :)

LG Fabian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milkakuh300
01.08.2017, 18:05

Süß. Wie schön wäre es wenn er es auch versteht... 

1

Wenn die Kommunikation zwischen euch nicht funktioniert ist das natürlich nicht gut für eure Beziehung. Da müsst ihr auf einen gemeinsamen Nenner kommen und es nicht einfach ignorieren.

Wenn du Probleme hast und nicht weißt was es ist was dich so beschäftigt dann denk doch mal über eine Therapie nach, vielleicht kann dir das helfen dir über deine Gedanken etwas klarer zu werden. Wenn er den Eindruck hast du unterdrückst irgendwas und sich Sorgen macht ist es doch ganz normal dass er mit dir darüber reden will!

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milkakuh300
01.08.2017, 15:12

Klar hab ich schon mal an eine Therapie gedacht. Aber welche? Für was?

1

Ungewissheit kann Menschen schwer zusetzen und schnell zu unüberlegten Dingen verleiten. 

Was du beschreibst kenne ich selbst. Es ist eine Art von Ungewissheit die den Partner umtreibt, welche einher geht mit Eifersucht und Selbstzweifel.

Die Krux daran ist, dass dies oft ein Teufelskreis ist, welchen nur er selbst durchbrechen kann. Wenn eure Zuneigung stark genug ist, kann das überwunden werden mit viel Zeit und viel Einfühlungsvermögen von beiden Seiten. Wenn nicht sollte man sich wohl ein paar Jahre Zeit lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nur weil er denkt das ich ihm was verheimliche. Aber das tue ich nicht. Er denkt es weil ich ihm nicht immer sage was mit mir los ist... "

Du widersprichst dir ja selber. Wenn du ihm nicht immer sagst was mit dir los ist, verheimlichst du ihm das. Also hat er Recht.

Kommunikation egal in welcher Art ist ein Muss in einer funktionierenden Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?