Was soll ich tun? Ist meine Freundin Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Erst mal abwarten. Für eine Schwangerschaft müssen so viele Punkte passen, dass es in der Regel in Fällen wie eurem gar nicht passiert sein muss.

1. Kondom kann geholfen haben

2. Der Körper hat sich in der Regel so an die Pille gewöhnt, dass selbst bei Medikamenten-Nebenwirkungen (ebenso eine Unbekannte), nichts passiert

3. War es überhaupt ein Zeitpunkt, wo es hätte passieren können?

Mein Vorschlag: Besorgt euch einen Frühtest aus der Apotheke. Da kann man relativ schnell erkennen, obs "geklappt" hat oder nicht. In jedem Fall solltet ihr nicht in Panik geraten. Das ist alles handelbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Medikamente hat sie denn genommen? In den Packungsbeilagen steht ob es Wechselwirkungen mit der Pille gab. Wenn es keine gab und sie die Pille korrekt genommen hat, dann schützt sie zu 99,9%. Wenn es Wechselwirkungen gab, dann muss sie nach Absetzen des Medikaments 7 Pillen korrekt genommen haben um wieder geschützt zu sein. Ein Schwangerschaftstest ist 19 Tage nach dem Sex aussagekräftig. Die Blutung in der Pillenpause ist künstlich und sagt nichts über eine Schwangerschaft aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SquashZylinder4

Wenn  das Medikament  den  Schutz  wirklich beeinträchtigt  (erfährt  man  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des  Medikamentes,  steht unter   Wechselwirkungen)  dann  ist man  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  man nach  dem  Absetzen  des   Medikamentes  die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hat.  

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tun könnt ihr leider erst mal überhaupt nichts, nur abwarten. Es gibt ja verschiedene Faktoren, die da eine Rolle spielen. Sie müsste beispielsweise nur mal schauen, an welchem Tag ihres Zyklus das war - wenn es beispielsweise kurz nach oder vor den Tagen war, dann geht es zyklusbedingt gar nicht, dass sie schwanger wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schokocrossie91 16.12.2015, 15:43

Es gibt keinen Zyklus unter Pilleneinfluss.

0

Macht euch erstmal nicht verrückt, so schwer es klingt. Sich dauernd Gedanken zu machen bringt jedenfalls garnichts. Abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibt mal beide ganz ruhig.

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Ich verhüte auch mit der Pille und war durchaus auch schon mal krank und habe zusätzlich Medikamente genommen.

Trotzdem bin ich nicht schwanger geworden.

Also die Periode abwarten und wenn sie nicht bei Fälligkeit einsetzt nen Test machen, der bringt Klarheit.

Aber im Endeffekt ist es bestimmt viel Aufregung wegen nichts :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schokocrossie91 16.12.2015, 15:43

Es gibt unter Pilleneinnahme keine Periode.

0

Welche Medikamente? Kopfschmerztabletten haben keine Wirkungen bzgl. der Pille.

Wenn sie so ab dem 4. Dezember keine Medikamente mehr genommen hat, ist nichts pasiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SquashZylinder4 16.12.2015, 11:05

Also am 30.11.2015 Montag wahr sie wieder Arbeiten.

0

Ein Schwangerschaftstest zeigt frühestens 14 Tage nach Empfängnis eine Schwangerschaft an. Also erst übernächsten Sonntag. Bis dahin müsst ihr sowieso abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht einen Test sobald es geht :/ anders werdet ihr es nicht erfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also das kann hier wohl keiner wissen, ob deine Freundin jetzt schwanger ist. Geht zum Arzt und lasst es nach gucken. Fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?