Was soll ich tun, ist es wirklich komplett aus und verloren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Anxiety666.

Selbstverständlich musst du deine Hoffnungen nicht aufgeben. Sie selbst hat zwar gesagt, dass du sie bitte in Ruhe lassen sollst. Aber wenn ich mir das so durchlese, bin ich auch der Meinung, dass sie nicht einfach so die Beziehung beenden sollte. Immerhin erwartet ihr ein gemeinsames Kind, weshalb ich mir erst recht nicht vorstellen kann, dass eure Beziehung nun für immer vorbei sein sollte. Ich denke, dass sie einfach etwas Zeit für sich braucht, um das Ganze erst einmal verarbeiten zu können. Währenddessen solltest du dich auch nicht bei ihr melden, da das besser für euch Beiden wäre. 

Aber wenn sie tatsächlich bei ihrer Entscheidung bleiben sollte und sich diese auch nicht ändert, musst du es so hinnehmen und akzeptieren, dass sie mit dir nicht zusammen sein will. Denn verstehen kann man deine Freundin auch. Es ist für Frauen nicht schön mit anzusehen, wenn der Partner Versprechungen macht und sie aber nicht einhält. Da solltest du dir mal ein paar Gedanken machen und dir eingestehen, dass die leeren Versprechungen, die du gemacht hast, nicht besonders prickelnd waren und schuld daran sind, weshalb eure Beziehung vor den Abgrund steht. Das solltest du dir eingestehen. 

CASANOVA25 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr doch mal zu ihr , von Angesicht zu Angesicht ist es immer besser. Vielleicht könnt ihr es dann noch klären , ansonsten wirst du ihre Entscheidung akzeptieren müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anxiety666
07.04.2016, 20:07

ich hatte ihr gesagt ich würde direkt samstag kommen nach der arbeit aber sie wollte auch dies nicht... 

0
Kommentar von celaenasardotin
07.04.2016, 20:24

lass ihr vielleicht ein bisschen Zeit , damit sie sich beruhigen kann und dann versuche es nochmal. nach ein paar mal drüber schlafen , ist vieles anders

1

Was möchtest Du wissen?