Was soll ich tun ich will nicht dass meine klasse mich hasst?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde es trotzdem sagen, da mir es egal ist was andere von mir denken und mich ruhig hassen können. Weil so gesehen seit ihr eh nicht für immer freunde und alles wird sich ändern nicht immer ist alles so toll und schick. Sie können dir ruhig helfen da sie dich nicht mal verteidigt haben. Ich würde zum Lehrer gehen oder Direktor und das alles erklären. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder halt.

Quatsch machen wir alle mal sei es früher in der Schule oder später im weiterem leben.

Du sollst also jetzt alleine putzen während deine ''Freunde'' den Mist gemacht haben ?

Wirkliche Freunde würden die Wahrheit sagen und nicht einen ihrer Freunde vorschicken und alleine putzen lassen.

In der Schulzeit kann man sowieso nicht von richtigen Freunden reden.

Vielleicht solltest du denen mal sagen das du das nicht nett findest und sie dir zumindest helfen sollen wenn sie schon keine Eier haben mit der Wahrheit raus zu rücken.

Sorgen musst du dir da eigentlich keine machen denn dann wären das keine echte Freunde und hätten dich nicht verdient.   =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du nimmst deren Schuld auf dich und putzt alleine oder du sagst eben die Wahrheit, dass du das Mehl nur dabei hattest und nicht herumgeschmissen hast. Dann kann es sogar sein, dass du deiner Strafe entkommst. Aber dürfen Lehrer das überhaupt, in den Ferien Schulhaus putzen lassen? War das vielleicht nur eine Drohung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thadeus
04.04.2016, 17:10

Es wäre feige sowas mit sich machen zu lassen und das von wahrscheinlich 12-15 Jährigen,wenn überhaupt.

Er hat zwar das Mehl mit in die Schule gebracht um damit Quatsch zu machen,aber sowas haben wir alle mal gemacht zumindest was ähnliches.

Es ist nicht in Ordnung das ein Kind in so einem jungen alter alleine irgendwas putzen soll (wobei sich die Frage stellt ob sowas eigentlich rechtens ist) Darüber würde ich auch nochmal mit deinen Eltern reden,ich denke nicht das deine Eltern damit einverstanden sind.

Er hat das Mehl mitgebracht,aber noch nichts schlimmes '' getan.

Während er schrubbt sitzen die anderen die dafür verantwortlich sind woanders und kommen ohne was davon.

Falls das alles so rechtens ist (was ich nicht glaube) kann er ja mit helfen aber nur wenn die Gurken mithelfen.

Ohne Hilfe soll er da Garnichts machen

0

Deine Schule kann dich dazu nicht zwingen! Sprih mit einem Privat bzw. Vertrauenslehrer und erzähl ihm ALLES

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinen Lehrern wie die Situation war und reinige das was schmutzig geworden ist gründlich. Ich würde aber die, die den Mist mitgemacht haben auch darum bitten zu helfen... Entschuldige dich bei den Lehrern und sag das es nie wieder vorkommen wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShoXeD420
04.04.2016, 17:00

Den Lehrern "zuzustimmen" ihre Arbeit nicht richtig zu machen halte ich für Schwachsinn.

0

Mehr als ein Klassenzimmer war wohl nicht betroffen. Wieso dann Schulhaus? Du hast eine kräftige Strafe verdient, damit Dir klar wird, wozu man in die Schule geht. Aber ein ganzes Schulhaus putzen - sowas kann die Schule Dir nicht legal aufdrücken. Da solltest Du die Eltern einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrauenderer und der würde es den Rektor weiter Ehen oder direkt zum Rektor gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anschan456
04.04.2016, 17:03

Oh Gott so viele Schreibfehler Vertrauenslehrer* Weiter geben*

0

Das dürfen deine Lehrer glaubig nichtmal, sie MÜSSEN konkret die Unruhestifter bestrafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nenn ich mal eine geile Kindheit 😂😂😂
Wir haben immer Stühle und Taschen aus dem Fenster geworfen und haben null Ärger bekommen.
Das waren Zeiten 😃

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?