Was soll ich tun? Ich bin ratlos? Kennt jemand dieses Gefühl?

4 Antworten

Wenn Du deine Wohnung nicht magst, dann frage Dich doch, woran das liegen könnte.

Ist es die Einrichtung, sind es Möbel, Deko etc.? Findest Du dich wieder in der Wohnung, spiegelt sie Dich?

Vielleicht liegt es aber auch an der Tatsache, dass Dein Freund in dieser Wohnung ist?

Es ist nicht immer leicht, sich irgendwo wirklich "zuhause" zu fühlen - dazu müssen oft viele Dinge einfach passen und stimmig sein. Wenn Du herausfindest, was Dir ein heimeliges Gefühl vermitteln kann, bist Du schon einen Schritt weiter.

Alles Gute

Heißt das, dass Du mit Deinem Freund gemeinsam in dieser Wohnung lebst? Wenn ja kommen da wohl mehrere Faktoren zusammen. Die Beziehung läuft nicht mehr so, wie Du sie Dir vorstellt und das verbindest Du natürlich auch unweigerlich mit der Wohnung. Vermutlich solltest Du in Deinem Leben etwas ändern - wie auch immer das Aussehen mag, liegt in Deiner Hand.

Es hat wohl weniger mit der Wohnung zu tun, dass es dir in ihr nicht gutgeht, sondern vielmehr mit deiner negativen Einstellung ihr gegenüber. Sehe deine Wohnung als ein Ort an, indem du dich jederzeit zurückziehen und tun und lassen kannst, was du willst - selbst wenn noch deine Eltern oder Geschwister darin wohnen sollten. Dir gehört dann die Wohnung genauso, oder zumindest ein Zimmer davon. Etliche Leute suchen händerringend so eine Wohnung wie du hast, teilweise sogar Obdachlose, die glücklich wären, eine zu finden. Überlege mal selber, was dir diese Wohnung an Positivem beschert. Viel mehr Positives als Negatives garantiert. Korrigiere erstmal deine derzeitige Einstellung zu deiner Wohnung, dann wirst du dich mit der Zeit auch wohler darin fühlen.

Stechen/kribbeln in der brust?

Ich habe immer ein kribbeln oder stechen in der brust wenn eine bestimmte Person(die mir sehr viel bedeutet) etwas gemeines sagt oder mich mental verletzt. Das ist mit gänsehaut zu vergleichen nur ist es kein schönes Gefühl.. Dieses stechen oder kribbeln ist dann genau in der Mitte meiner brust also beim Brustbein und wenn es ganz schlimm ist, zieht sich dieses Gefühl manchmal bis in den Unterleib. Kann mir bitte jemand sagen wieso ich dieses Gefühl habe und ob das eventuell schädlich ist? Ich bedanke mich im voraus.

...zur Frage

Was hat es für eine Bedeutung, wenn bestimmte Personen ganz nah an mir sind z.b beim reden, beim sitzen, beim sitzen dass ich ein kribbeln im Bauch bekomme?

Kennt wer das Gefühl??

...zur Frage

Komische Brust-form?!?

hi ich finde das meine brust ein bisschen komisch aussieht ich meine damit das unter meiner brust nochmal so ein huckel ist bevor mein bauch kommt es tut nicht weh oder sonstiges aber es sieht halt ein bisschen komisch aus bei den meisten ist die brust ja so geformt das es unter den beiden brustmuskel direkt flach wird

Hoffe auf antwort :)

...zur Frage

Wenn man älter wird, werden die Gefühle "gedämpft"?

Ich bin inzwischen 18, und ich habe das Gefühl dass alles was ich fühle weniger heftig geworden ist bzw dass ich meine Gefühle viel besser kontrollieren kann als mit 15. Natürlich sind sie immernoch da, aber ich kann einigermaßen "zulassen" was ich fühlen will oder nicht, oder ob ich mich gewisse Gefühlen hingeben will oder nicht. Habt ihr auch dieses Gefühl? Wird man mit steigendem Alter noch besser darin die Gefühle zu kontrollieren?

...zur Frage

Warum hört mein Bauch nicht auf zu kribbeln?

Ich hab jeden einzelnen Tag ein kribbeln im Bauch. Schon seid einem oder mehreren Monaten(seitdem meine Freundin sich mit mir getrennt hat). Ich hab immernoch irgendwie so ein Gefühl das ich sie liebe aber irgendwie hasse ich sie auch weil sie mich angelogen hat um mich nicht unglücklich zu machen(sie liebte jemand anderen aber hat immernoch so getan als wäre sie mit mir zusammen). Ich möchte in ihrer nähe sein obwohl ich versuche sie zu hassen weil sie mir nicht gut tut. Was soll ich tun? Ist das normal das das kribbeln nicht weg geht?

...zur Frage

Innerer Schmerz ruft körperlichen Schmerz hervor?

Hallo ich weiß nicht mehr weiter. Mir ging es die letzten Monate schon sehr schlecht und ich dachte es kann eigentlich nicht schlimmer werden.

Doch nun bin ich seit ein paar Stunden eigentlich durchgehend am weinen, bzw Tränen laufen mir übers Gesicht denn zum richtig weinen fehlt mir einfach die Kraft.

Es ist ein misch masch aus innerer Leere und Trauer die ich empfinde :/.

Nun ist aber mein Problem das ich auch körperliche Beschwerden habe. Mir ist schlecht, habe das Gefühl ich könnte mich übergeben und ich hab Kopfschmerzen und ein Druck Gefühl im Bauch.

Ich will dieses Gefühl loswerden, versuche an irgendwas zu denken, was mich glücklich machen könnte, doch momentan gibt es da einfach nichts.

Icj frag mich auch wie meine Zukunft werden soll, denn seit ich 14 bin ist mein Leben eigentlich eine reinste Qual.

Viele Therapien hab ich auch schon hinter mir, erfolglos.

Depressionen wurden mir nie diagnostiziert, damit hatte ich wenn nur kurze Phasen Probleme. Ich war wegen anderer Probleme in Therapie.

Doch ich habe mittlerweile leider das Gefühl, dass die Depressionen mich jetzt auch eingeholt haben.

Wenn ich aufstehe, dann nur zum auf Toilette gehen, essen/trinken und duschen.

Es kostet mich allerdings auch Kraft und ich will wenn ich zum Bad gehe am liebsten gleich wieder liegen.

Ich bin erst 18 Jahre alt und weiß nicht weiter.

Ich hab auch das Gefühl viel zu Emotional und abhängig zu sein. Ich trauer meiner alten Beziehung nach und dies ist auch ein großer Bestandteil weswegen ich so traurig bin.

Ich war nur sehr kurz mit meiner ex zusammen. Und ich vermisse sie seit 3 Monaten so sehr. Und es wird nicht ansatzweise besser. Jeden Tag ist sie mein erster und letzter Gedanke.

Und gerade wo icj das schreibe wird mir auch schlecht, es tut nämlich einfach so weh ohne sie zu sein.

Ich frag mich wie es denn erst wird wenn bzw falls..ich jemals wen anders finde und wir jahrelang zusammen bleiben und es dann kaputt geht.

Ich glaube echt das ich mich dann umbringen würde. Wenn ich nach so ner kurzen Zeit nämlich schon so fertig bin, würde ich es nach jahrelanger Beziehung denke ich erst recht nicht verkraften.

Jetzt hab ich viel von meinen anderen Problemen geschildert doch eigentlich wollte ich nur eines wissen.

Wie kann man diesen schrecklichen Schmerz verlieren? Bzw betäuben, verlieren wird sowieso schwer...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?