Was soll ich tun.? Hasen frage

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Franzisaka,

Das klingt, als wäre euch das leider erst sehr spät aufgefallen, sowas geschieht eigentlich dann, wenn die Zähne nicht regelmäßig abgenutzt werden und trotzdem weiter wachsen.

Ich würde ihn wohl operieren lassen und das beste hoffen. ABER euch muss klar sein, dass es damit u.U. nicht getan ist. Je nach Ursache müssen die Zähne regelmäßig gefeilt werden. Auch die Fütterung muss angepasst werden, damit der Zahnabrieb hoch genug ist, das heißt kein Trockenfutter oder Brot, sondern viel Heu, viel Wiese ( Gras und Wildkräuter enthalten Silikate, die beim Kauen auch schön schmiregln) Äste und etwas Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das operieren und anschließend regelmäßig kürzen. Du kannst immer etwas vorbeugen durch zusätzlich viele Zweige im Gehege deiner Kaninchen. Heu hat er ja hoffentlich immer.

Was fütterst du denn noch so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzisaka
30.11.2013, 16:17

Also ich füttern Karotten, verschiedene salatsorten, Äpfel und ab und zu hartes Brot. Er bekommt jeden Tag frisches heu, frisst es aber nicht. :( ach ja und sie bekommen zu dritt noch etwas trocken Futter aber nicht viel

0

wenn die zähne langwachsen muss man die einfach abschneiden,das tut ihnen nicht weh wenn man nich grade die adern trifft. würde ihn operieren lassen wenn es nicht anders geht. wofür waren denn die 100 euro heute? dafür das sie gesagt haben das er operiert werden soll oder wass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzisaka
30.11.2013, 16:15

Ihm wurde der Kiefer geröntgt und er hat Antibiotikum und Schmerzmittel bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?