Was soll ich tun. Hab immer noch diesen Reizhusten und Schweißausbrüche

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bzgl. erkältung:

vicksvapurub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken

messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren

schal auch beim schlafen

nasenspray für offene nase oder salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen)

salzwasser gurgeln

zitrone und ingwer, heißes wasser drüber

dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen

heiße dusche

scharfes essen ist gut bei erkältung. knoblauch dabei ist ausgezeichnet.

als "medikament": knoblauch kleinschneiden, in olivenöl tun, honig (!!) dazu,in den kühlschrank für ne woche oder zwei. wirkt ausgezeichnet.

zur vorbeugung :

  1. ne längere zeit echinacea nehmen (gegen erkältung)

  2. und propolis (immunitätsstärkung): täglich morgens und abends 1 teelöffel.kauen.mach ne kur 1-2 monate oder länger.dann x ne pause.wie du willst.es schadet nicht,das auch monate zu machen.

und das hier:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/naturmedizin/hausmittel/sanft-heilenaid11039.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coeleste
21.09.2012, 11:01

dank dir fürs sternchen

0

Erst mal einen Arbeitsversuch unternehmen. Wenn dann weiter nachts Schweissausbrüche auf jeden Fall Blutwerte kontollieren.Die übelkeit kriegst du wahrscheinlich mit Omeprazol 20 mg in den Griff.Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine verdammt dumme Sache.Heutzutage ist man als Arbeitnehmer leider immer mehr in der Situation, daß man es sich gar nicht leisten kann, wirklich krank zu sein.

Hättest du dich Anfangs auskuriert, wäre es ja gar nicht erst so schlimm geworden....Das Ganze hat sich verschleppt, du bist sogar krank zur Arbeit gegangen.Eine Grippe wird man nicht in ein paar Tagen wieder los, erst recht nicht, wenn es einen derart heftig erwischt hat.

Rede auf jeden Fall mit deinem Arbeitgeber!!Er hat ja sicher bemerkt, daß es die letzten Wochen überhaupt nicht gut lief bei dir und daß du eher alles noch schlimmer gemacht hast, dadurch, daß du trotzdem arbeiten woltest.Wenn du dich jetzt wieder krank zur Arbeit schleppst, zieht sich das noch länger hin.Das kann ja auch nicht im Interesse deines Chefs sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Recht aber leider lässt es sich nicht so mit den reden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin ja noch bis einschließlich So krankgeschrieben. Der Arzt sagt ab Mo sollte es dann gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe einfach noch mal zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?