Was soll ich tun, damit ich meine Mutter überzeugen kann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Mutter handelt hier verantwortungsbewußt. In erster Linie hat sie eine Fürsorgepflicht ( Die Fürsorgepflicht der Eltern bezeichnet die Pflicht, zum Wohlergehen des Kindes Sorge zu tragen. )

Daraus leitet sich auch des Recht ab zu wissen, wann, wo, mit wem und wie lange das Kind unterwegs ist. Deshalb sollte sie diesen jungen Mann kennenlernen, dessen Adresse und Telefonnummer kennen, um im Bedarfsfall Kontakt aufnehmen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ich hatte so eine ähnliche Situation und ich habe mich mit ihm an einem öffentlichen Ort getroffen, den meine Eltern natürlich kannten. Da ist es ja eher unwahrscheinlich das er dir was antut. Ansonsten frag deine Mama ob er zu dir kommen kann.

Meine Eltern wollten dass der Junge erst zu mir kam, damit meine Eltern ihn wenigens kurz sehen.

Ich hoffe deine Mama erlaubt es dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage dir das nicht so gern, aber deine Mutter hat Recht !  Anstatt zu überlegen wie du sie zu irgendwas überreden kannst solltest du ihre Skepsis übernehmen ( jedenfalls erstmal ).

JEDER gesunde Junge in diesem Alter ist mittelfristig auf Körperlichkeiten aus.

Lade ihn zu euch nach Hause ein. Laß deine Mutter mal dazukommen, damit sie ihn einschätzen kann. Du bist noch sehr jung, aber sie hat schon viel Erfahrung mit Menschen !!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter will dich nur schützen und das zurecht! Was du machst IST gefährlich und naiv. Jetzt lief es gut, doch es kommt öfters zu Fällen, in denen es eben nicht gut lief, als einem lieb ist. Du solltest dankbar sein, dass deine Mutter sich Sorgen um dich macht und dich nicht einfach machen lässt :)

Warum lädst du ihn nicht zu dir ein? Dann kann deine Mutter ihn kennenlernen und es kontrollieren. Das du ihn einfach triffst, ohne jemanden etwas zu sagen, ist, entschuldige, einfach nur dumm. Denn wie gesagt, passieren kann immer etwas. Schlimmstes Szenario: Wenn er dich nun entführt hätte? Keiner hätte gewusst, wo man suchen sollte. 

Ich will dir keine Angst machen. Ich will dich nur zur Vorsicht ermahnen^^. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

Ich habe diese Woche auch einen 20 jährigen getroffen und bin 15 Jahre alt also finde ich den Altersunterschied auch schon mal nicht so schlimm.

Ich habe meiner mum auch ganz ehrlich gesagt, dass ich mich mit ihm treffe und sie kennt ihn auch weil er mit meinem Cousin befreundet ist und von ihm weiß, dass er mir nichts antun würde. 

Du hast ja gesagt, dass einige deiner Freunde ihn auch kennen. Also könnten die vielleicht deiner mum erzählen wie er so ist oder du lädst ihn zu dir nach Hause ein und deine mum lernt ihn selbst kennen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dir nach Hause einladen und ihn deiner Mutter einfach vorstellen dann lernt sie ihn kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?