Was soll ich tun bin gerade nach Hause gekommen und jetzt starker Stress?

8 Antworten

Wenn sich meine Verwandten in die Erziehung meiner Eltern gemischt hätten, da wären sie wohl vor die Türe gesetzt worden von meinen Eltern.

Meine Eltern hätten aber wohl ähnlich reagiert wie die Erwachsenen bei dir. Sie hätten konsequent nein gesagt, denn du hast ja ein wasserbett und nur weil das nicht mehr gut genug ist willst du ein neues für 2500€. Meine Eltern hätten müde gelächelt und mir nen Vogel gezeigt „kannst dir ja selber eins kaufen von deinem Geld“
Naja und wenn ich ihnen damit wirklich die ganze Zeit auf die Nerven gegangen wäre und mich so verhalten hätte wie du, wäre das wohl auch die gleiche Reaktion gewesen.
Abhauen und ausrasten sind wohl nicht gerade Reife Reaktionen.

Ich tu mich ja eigentlich schwer mit Strafen als Erziehungsmethode. Im Regelfall ist die Wirkung nachhaltiger, wenn man anschaulich erklärt, warum etwas geht oder nicht geht.

Aber in diesem Fall ... ausrasten und weglaufen wegen nix und wieder nix. Und offensichtlich nicht ansatzweise sowas wie ein Bewusstsein für Ursache und Wirkung, geschweige denn Gefühl für Verhältnismäßigkeit. Ich glaub, da hätte ich das Wasserbett auch abgebaut. Sachlich drüber reden scheint ja in Deinem Fall nicht viel zu bringen.

Das nenne ich konsequent.

Spätestens jetzt solltest du über dein Verhalten nachdenken (Ausrasten... Weglaufen... So äußert man keine Wünsche und führt auch keine Diskussionen).

Wenn du dich entschuldigst, hast du vielleicht eine chance. Sie werden das Bett schon nicht weggeschmissen haben.

Ansonsten kannst du dir ja in ein paar Monaten oder Jahren (je nach dem, wie intensiv du sparst) dein Bett kaufen.

Kann ich zu jemand anderem ziehen, wenn meine Familiensituation extrem schlecht ist?

Bevor jetzt hier jemand kommt mit 'Rede doch mit deiner Familie'; 'so schlecht kann es doch gar nicht sein'. Nein. Meine Eltern sind seit ich 6 Jahre alt bin geschieden. Mein Vater hat alle paar Monate eine neue Lebensgefährtin und ich kann wirklich nicht zu ihm. Es geht nicht. Dazu sind meine Probleme mit meinem Vater auch viel zu groß und mit ihm zu leben wäre für mich genauso schlecht. Momentan wohne ich mit meinem 11 jährigen Bruder und meine Mutter zusammen. Mein Bruder hat extreme Wutprobleme, ich werde jeden Tag von ihm auf alle möglichen Weisen verletzt. Schuld daran ist aber meine Mutter. Sie gewährt ihm, jegliche gewalttätigen Spiele zu spielen und gibt ihm alles, was er will. Es geht mir aber jetzt nur um die rechtliche Frage.

Hier nochmal die Fakten: - Meine Eltern sind geschieden - Mein Bruder verletzt mich körperlich und ich kann mich nicht wehren, da ich sonst den Ärger meiner Mutter bekomme - Ich bin noch nicht 16 Jahre alt. (Falls jemand genauer wissen will kann er mich ja anschreiben.) - Ich kann nicht bei meinem Vater leben - Ich kann ebenfalls nicht bei meinen Großeltern bleiben, da diese zu alt/krank sind. Zudem habe ich keine anderen familiären Personen, bei denen ich aufgenommen werden könnte. (Keine Patin, keine Tante/Onkel, keine Großeltern und von anderen Verwandten weiß ich nicht.)

Nun nochmal meine Frage: Ich habe eine Freundin, die ich bereits über 3 Jahre kenne, aber relativ weit weg von meiner Heimatstadt wohnt. Mit ihrer Mutter habe ich bereits mehrmals gesprochen und ihr alles erzählt, sie kennt meine Lage. Sie wären bereit, mich bei ihnen "aufzunehmen" sprich: Ich dürfte bei ihnen leben. Wie ist das juristisch geregelt? Darf ich zu meinen Bekannten? Das ich da zum Jugendamt und alles muss ist mir klar, aber mir geht es darum, ob ich zu meiner Freundin kann, oder ob ich da zu jemand anderem muss.

...zur Frage

Wasserbett-Frage? Siehe Beschreibung

GuMo zusammen, Da meine Matratze durchgelegen ist und mein ca. 6Jahre alte Bett in mehr zu meinem Zimmer passt,möchte ich mir ein neues Bett kaufen.Und bin auf ein.Wasserbett gekommen.

Wenn ich in meinem Zimmer bin Fernseh gucke, am Notebook bin oder Xbox zocke liege ich[od. liege] auf meinem Bett.Jetzt weiß ich nicht ob es auf dauer bequem ist. Hat jemand von euch ein Wasserbett und kann mir weiterhelfen??

LG

...zur Frage

Ist ein Wasserbett in Grundausstattung wirklich so teuer?

Da ich schon länger davon träume mir ein Wasserbett zuzulegen, habe ich mir heute im Bettengeschäft welche angeschaut. Ich war von einem Bett mit Widerstand 4 total begeistert. Als der Händler mir dann ein Bett in Grundausstattung (1,60x 2,00m softside) berechnete kam er auf einem Preis von ca. 2700€.
Ist das ein normaler Preis für Wasserbetten oder ist das doch etwas zu teuer? Ich bin momentan bis zu 1000€ bereit dafür auszugeben aber fast 3000?

...zur Frage

Risikofaktoren Aggression im Erwaschenenalter?

Hallo liebe Community

Ich muss ein Referat über das Thema Aggression im Ewachsenenalter machen. Ich bin jetzt bei den Risikofaktoren stehehn geblieben. Ich finde nur welche über das Kindesalter. kennt ihr Risikofaktoren bei erwachsenen. Bitte Hilf mir

...zur Frage

Hat man in einem Wasserbett wirklich einen besseren Tiefschlaf?

Wir haben in letzter Zeit Schlafprobleme, wachen öfter mal viel zu früh auf und das ist dann auch nicht das Wahre, wenn man mittags schon wieder müde wird...irgendwo hab ich mal gelesen, dass man in einem Wasserbett einen viel besseren Tiefschlaf hat, weil man sich viel weniger dreht als in einem normalen Bett. Genau das ist nämlich so ein Problem: ich drehe mich dauernd rum und wach dann immer wieder auf davon...also kann jemand was über Wasserbetten sagen? Wir überlegen das nämlich wirklich schon.

...zur Frage

kann man das Vlies aus Wasserbetten selbst entfernen?

also mein Wasserbett ist nun einige Jahre alt und ich denke, ich könnte es nun nachträglich weicher haben. Habe ein paar Vliesmatten drin. Besteht die Möglichkeit, die matten selbst zu entfernen? mir hat mal einer gesagt, dass nach dem Umzug die Vliesmatte kaputt ging und in kleine Stücke zerfallen ist. Dann könnte man die doch einfach rausziehen und hat ein Wasserbett ohne matten, oder?

Wie könnte man die Vliesmatten denn zerkleinern ohne das Bett zu beschädigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?