Was soll ich tun bei Sozialer Phobie?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vielleicht bist Du den Anforderungen eines Gymnasiums mit dieser Behinderung einfach nicht gewachsen. Vielleicht solltest Du die Schulform wechseln, dann geht es Dir vielleicht besser. Auch Dein späteres Berufsleben wird davon sehr beenträchtigt werden, denn solche Situationen wie vor Leuten reden und mit Leuten reden, gibt es in jedem Beruf. Versuch, Dich zu überwinden. Ohne daß Du Dich wirklich anstrengst, wirst Du scheitern. Und mit der Entschuldigung, Du hättest eine Soziale Phoboe, kommst Du nicht dahin, wo Du vielleicht hinwillst. Auf Dauer nervt das die Leute und Du wirst als unfähig gelten.

Es gibt immer mehrere Wege, mit Problemen umzugehen. Man kann sich auf dem Schulklo verstecken, dort versauern und alles noch schlimmer machen und auf Dauer im Leben scheitern, oder man kann versuchen, dagegen anzugehen. Es gibt kaum jemanden, der das so einfach schafft, Präsentationen vor der Klasse zu machen. genau deshalb wird so etwas ja in der Schule geübt. Das ist ja noch nicht das wahre Leben, es ist bloß Schule, um so was zu lernen. Und das dann gleich hochtrabend "Soziale Phobie" zu nennen, halte ich doch für übertrieben. Ich kenne jede Menge Leute, die vor so einer Präsentation vor Angst Durchfall bekommen haben, es aber dann trotzdem geschafft haben und heute locker vor Hunderten von Leuten sprechen können. Du bist nicht krank, Du hast eine ganz normale Angst und Du kommst da durch.

...sagte jemand, der keine Ahnung von der sozialen phobie hat...

0

Hmm ich kenne mich damit jetzt nicht so aus :/ Ich habe die Phobie kurz auf Wikipedia überflogen und ich glaube das dir da Tipps nicht reichen werden. Ich würde dir wirklich raten zu deinem Vertrauenslehrer zu gehe, der kann dir nämlich helfen indem er z.B. deinen Eltern den Ernst der Lage klar macht. (Kennst das wahrscheinlich auch, dass die Eltern meist mehr auf die Lehrer als auf einen selber hören). Sonst könntest du auch alleine mal zum Arzt gehen und ihm die Lage erklären, er wird dir bestimmt versuchen zu helfen. Leider kann ich dir für deine Präsentation morgen nicht helfen. Ich weiß nicht wie schlimm das bei dir ist, aber sag es deinem Lehrer. Wenn deine Lehrer sowieso schon gemerkt haben dass bei dir was anders ist, dann wird er bestimmt verstehen was los ist.

Mir bleibt jetzt nichts anderes übrig, als dir viel glück zu wünschen! Du schaffst das bestimmt!

Danke.

0

Es gibt auch (bitte nicht lachen die gibt es wirklich) selbsthilfegruppen* wenn du sehr schüchtern bist bzw an einer sozialen Phobie leidest, solltest du dir auf alle Fälle Hilfe holen um deine Schüchternheit zu überwinden Zu morgen kann ich nur sagen: Augen zu und durch- wenn dein Vortrag nicht perfekt wird ist das immernoch besser als sich auf dem Klo zu verstecken ;) Du solltest dich also auf jeden fall deiner Angst stellen auch wenn es dir schwer fällt und wenn du mit deinen Freunden oder auch deinen Eltern darüber redest werden sie dir sicherlich mut zusprechen!

Ps: lies dir mal die Seite durch da stehen auch nochTipps:http://www.palverlag.de/soziale-angst.html

Ach ja...Ich danke Ihnen auf jeden fall für die Antwort, aber man sollte Schüchternheit auf keinen Fall mit sozialer Phobie verwechseln, geschweige denn in Verbindung bringen (klar, haben sie ein paar Gemeinsamkeiten, die gehen aber weit auseinander.) Naja und klar, ich sollte mich eigentlich meinen Ängsten stellen, aber das geht einfach nicht und die nicht vorhanden Fürsorge meiner Eltern würde bei mir eh abprallen. Danke für den Link, werde es mir gleich mal durchlesen.

0

Naja ich denke man kann da vermutlich nichts machen ... auch wenns schwer fällt (kann ich mir vorstellen bin selbst schüchtern) aber vielleicht redest du mal mit deinem Lehrer bei dem du Präsentation hast oder auch mal mit nem Schulsozialarbeiter wenn auf deiner Schule so etwas gibt wenn nicht mit Vertrauenslehrer oder Klassenlehrer dass sie vielleicht mal mit deinen Eltern darüber reden vielleicht glauben deine Eltern den Lehrern mehr und nehmen deine Krankheit ernst...

Ich schau mal, ob ich es schaff mit meinem Lehrer zu reden (ist dann doch recht unangenehm ), aber danke für die Antwort.

0

Warst du schon bei einem Psychologen, der dir diese soziale Phobie bestätigt hat? Ich war vor vielen Jahren mal bei einem, musste dort einen Test ausfüllen und anhand meiner Antworten, wurde bei mir ebenfalls eine soziale Phobie festgestellt. Wenn du noch nicht bei einem Psychologen warst, solltest du besser zu einem gehen. Zum einen um dir ärztliche Bestätigung dafür einholen und zum anderen weiß dieser sicherlich auch besseren Rat für dich, wie du damit umgehen kannst :-)

Gute Idee, dann hätt ich mal was auf der Hand und müsste nicht überzeugend schauspielern, das ich mich wirklich nicht traue was zu präsentieren etc. und nicht nur faul bin. Danke. :)

0
@user2478

Um das präsentieren oder vortragen von Dingen in der Schule wirst du deswegen dennoch nicht drum herum kommen. Da musst du auch mit der sozialen Phobie durch. Aber wie gesagt, der Psychologe kann dir helfen, wie du damit umgehen kannst und die du deine Phobie überwindest :-) Ich hab meine eigene Therapie damals abgebrochen, weil ich mit dem Psychologen nicht zurechtgekommen bin, daher kann ich dir hierzu auch wenig Tipps geben. Ich wünsche Dir dennoch alles Gute und dass du diese Phobie überwinden kannst :-)

0

Hey, ich kenne dein Problem nur zu gut. Das Ding ist einfach, dass du Katastrophengedanken hast. Wenn du erstmal da stehst und vorliest, ist es gar nicht mehr so schlimm. Die Wahrheit ist, dass du da draußen sehr vielen egal bist, die du nicht kennst. Was wäre denn das Schlimmste, was dort passieren könnte? Richtig: Gar nichts! Augen zu und durch, das ist überhaupt nicht so schlimm, wie du es dir jetzt ausmalst. Stell dir einfach alle in Unterwäsche vor, oder sowas in der art, irgendwas witziges eben, damit du nicht so verkrampft dastehst. :)

Probier doch die Standard Redetechniken aus: Schau niemanden an sondern ganz nach hinten auf die Wand. Jeder glaubt du schaust in die Menge aber tust du nicht und dann versuch alle zu ignorieren und halt nen Monolog. Das machst du morgen. Dann wirst du irgendwo hingehen wo dich keiner kennt und iwelche Leute anquatschen damit du dir das abtrainierst! Mach das oft

Danke, aber wenn es doch nur so einfach wäre wie Sie es hier schreiben...:(

0

ich bin 14 9/12 und mir fällt es auch extrem schwer neue kontakte zu knüpfen/fremde menschen anzusprechen etc. echt doof sowas

Schau mal hier bei der seite vorbei: canhelpu.npage.de vlt. Kann sie dir helfen :)

Danke, hab Ihr mal geschrieben. :)

0

Hey :( Bin auch 15 und hab eine Soziale Phobie ...

Was möchtest Du wissen?