Was soll ich tun, bei einer unvollständigen Vorhautverengung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus Kev,

Das ist erstmal halb so wild :)

Ich hab mir jetzt mal deine anderen Fragen angekuckt und festgestellt, dass du 15 oder 16 Jahre alt bist, oder? :o

Es ist so, dass eine Vorhautverengung angeboren ist - das ist daher erstmal was völlig Normales in der Entwicklung, so ungefähr wie bspw. Milchzähne oder sowas :)

Eine Vorhautverengung löst sich normal von alleine - meistens passiert das bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, es gibt aber auch Fälle, wo das länger dauern kann (so wie bei dir)

Das bedeutet, dass deine Verengung keine Krankheit ist - und weil es keine Krankheit ist, brauchst du natürlich auch keinen Arzt aufsuchen und keine OP durchführen lassen :o
Selbst wenn sie eine Krankheit wäre, müsstest du keine OP machen lassen - heutzutage gibt es viel bessere Methoden, eine Verengung zu behandeln. :3

Es bedeutet auch, dass sich deine Verengung noch von alleine lösen kann - also ohne, dass du irgendwas daran machen musst :)

Du kannst natürlich der Sache auch ein bisschen nachhelfen - das geht bspw. indem du deine Vorhaut regelmäßig zurückziehst (wie SkillzByCoachW schon gesagt hat), denn deine Vorhaut dehnt sich dabei und wird weiter, und irgnedwann so weit, dass sie problemlos hinter die EIchel geht  :o

Eine andere Möglichkeit wäre eine Kortisonsalbe, die die Vorhaut ebenfalls weiter macht.

Welche Methode du wählst (und ob du überhaupt eine wählst und nicht einfach noch abwartest) ist dir überlassen - ich persönlich würde dir vorschlagen, einfach mal mit Dehnen anzufangen (eine Anleitung von mir findest du bspw. hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#answer-161930294 )

Im Endeffekt ist es aber echt nicht wirklich ein Problem - deine Hygiene ist ja nicht behindert, und deine Verengung hat sich ja schonmal sow eit gelöst, dass das Problem nur noch im steifen Zustand auftritt :3

Macht die Verengung dir denn irgendwelche Probleme, bspw. bei Selbstbefriedigung oder so?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CreepiKev
18.08.2016, 11:12

Bei der SB ist die Vorhaut halt vorne, weil sie ja nicht zurück geht. Probleme macht das aber nicht. :) Ja ich werde ed mal sit dem dehnen probieren, vielleicht hilft es ja was. :)

0

einfach so oft es geht zurück ziehen hatte das Problem auch und jetzt geht es 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CreepiKev
17.08.2016, 18:42

Was so oft es geht? Hattest du da so ein "Programm" oder Ablauf, wie oft man dad machen sollte?

0
Kommentar von CreepiKev
17.08.2016, 18:47

Ahh okay, ich kanns ja mal versuchen , danke.

0
Kommentar von CalicoSkies
17.08.2016, 19:54

Gute Antwort :)

Dein Profilbild gefällt mir, eigentlich solltest du nach jeder Antwort "giggity" oder so schreiben :D

1

Mit dem Taschenmesser nachhelfen😉

Meiner Meinung nach gibt es glaube ich nicht so viele Alternativen als der Arzt.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?