was soll ich tun? arzthelferin weiterbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wende dich doch mal an die Ärztekamme und erkundige dich da, was für Möglichkeiten der Weiterbildung es für dich gibt - ohne, dass du gleich eine neue Ausbildung anfangen musst.

Du hast den Medizinischen Fachangestellten begonnen, stehst jetzt kurz vor dem Abschluss und merkst erst jetzt, dass der Einstieg im Krankenhaus schwierig werden könnte? Sekretärin trifft es nicht unbedingt, da du beim behandelnden Arzt z. B. auch die medizinische Assistenz machst. Warum hast du nicht Krankenschwester gemacht? Das kommt dem doch eher nahe. Informiere dich, was die (Landes-)ärztekammer für Weiterbildungen anbietet und versuche, die Weiterbildungen zu finanzieren, die dich dem Krankenhaus ein Stück näher bringen.

GoAylin 23.11.2014, 09:36

Ich wsr 15 als ich die Ausbildung angefangen habe und im Krankenhaus hier nehmen sie nur welche ab 17 deswegen dachte ich das ich mfa mach und danach ins kh gehe aber nun sehe ich das es gar nicht so eibfach ist

0

Es gibt mittlerweile viele Krankenhäuser, in denen Arztpraxen untergebracht sind und Belegärzte operieren - also keine "klassischen" Krankenhäuser mit Kardiologie, Innerer Medizin etc., sondern eher Service-Zentren für Fachärzte, mit besserer Röntgenabteilung und Labor. In kann mir vorstellen, dass in solch einem Krankenhaus durchaus Arzthelferinnen gebraucht werden, denn die Arbeit dort (Termine vereinbaren, Blut abnehmen etc.) ist ja die gleiche wie in einer normalen Praxis. Es gibt nicht nur EIN Krankenhaus auf der Welt, das für Dich Frage kommt. Schau Dich in Deiner Region mal um.

GoAylin 23.11.2014, 09:51

Ja ich will halt so richtig wie eine Krankenschwester dort arbeiten...

0
aida99 23.11.2014, 18:23
@GoAylin

Dann frag doch mal in einer Krankenschwester-Schule nach, wie viel Monate/Jahre der Ausbildung Dir erlassen würden, weil Du schon MFA bist. Fragen kostet nichts.

0

Was möchtest Du wissen?