Was soll ich tun?

Du magst ihn, aber willst nicht mehr mit ihm befreundet sein?

Nein

Als Freund mag ich ihn, aber eben nicht mehr

4 Antworten

Jemanden, der mehr als nur freundschaftliches Interesse an einem hat, in die Friend-Zone zu stellen, ist immer etwas schmerzhaft, für den einen mehr, für den anderen weniger. Du wirst ihn vermutlich verletzen, aber es ist wohl besser so, als dass er sich unnötig Hoffnungen macht. Es liegt dann an ihm, ob er damit einverstanden ist und es auch akzeptiert.

Egal wie du dies angehen willst, es wird ihn trotzdem verletzen.

Man kann solche dinge wie nicht wirklich schön reden denn es geht um empfindungen, Gefühle, Erlebnisse. So viele dinge sind in einem Solchen Gespräch verwickelt und man kann dagegen nicht immer was tun.
Jeder Mensch reagiert anders auf solche "Nachrichten".

Wichtig ist, das du einfühlend bist, versuche dich in seine Situation zu versetzen um die richtigen Worte zu finden.

Sei einfach ehrlich denn das ist das wichtigste.

Du schaffst das schon!!!

Sage ihm auf einfühlsame Art, dass du ihn sehr magst, aber dir es fürs Erste lieber ist, wenn ihr nur Freunde seid, du ihn aber immer sehr gerne haben wirst und ihr dennoch viel miteinander machen könnt.

Dann sag ihm das.So kann er sich darauf einrichten und hat keine Hoffnung mehr.

Genau - auf Dauer wirklich verletzend wäre eher ein Vertrösten/Hinhalten aus falsch verstandenem Mitleid.

1

Was möchtest Du wissen?