Was soll ich tun ( peinlich)?

20 Antworten

Offenbar hast du dich selbst ja wieder irgendwann eingekriegt und hast weiter gelesen.

So ein Lach Flash ist nichts ungewöhnliches und passiert jedem in seinem Leben mal. Wenn man sich selbst wieder eingekriegt hat fügt man ein "Entschuldigen sie bitte" ein und macht einfach weiter. Wenn man das Gefühl hat, dass man sich gar nicht wieder einkriegen kann, kann man auch einfach sagen "Entschuldigt bitte, ich kann gerade nicht weiter machen".

Wenn es dir ein Bedürfnis ist, kannst du deine Lehrerin ja noch mal darauf ansprechen und ihr sagen, dass es dir unangenehm ist, dass du gestern an unangemessener Stelle gelacht hast, wo es nicht angebracht war. Erzähl ihr, dass dir ein Gedanke durch den Kopf schoss, der dich an das Thema erinnerte und dieser Gedanke dich unmittelbar lachen ließ. Sag ihr, dass du nicht über das, was du vorgelesen hast gelacht hast und alles ist wieder gut.

Gar nichts. :)

Abgesehen davon ist dieser Satz eine ganz üble Pauschalisierung.

Erstens ist der Begriff "Kampfhund" gar nicht genau definiert bzw. schwankt von Jahrzehnt zu Jahrzehnt und zweitens haben nicht ausschliesslich "Kampfhundbesitzer" psychische Störungen...

(Was ist mit all den Muttis mit ihren kläffenden Minikötern? Ich will nicht wissen, warum sie die angeschafft haben... :( )

Was ich sagen will: Ich hätte bei dem Satz wahrscheinlich auch angefangen zu lachen und mich mindestens fünf Minuten nicht mehr eingekriegt.

So, jetzt kannst Du meine Antwort ausdrucken und Deiner Lehrerin vorlegen. :)

Was für ein Pamphlet war das überhaupt, aus dem Du da vorlesen musstest?

"Kampfhundebesitzerpsychologie für Küchenexperten"?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich beobachte seit über 40 Jahren Menschen

Ich hätt auch Lachen müssen.

Ist doch alles gut. Du hast keine psychischen Probleme - also, jedenfalls, dein Lachen war kein Anzeichen für eines.

Deine Frage hier, nur ein Zeichen von sehr wenig Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.

Das kommt aber mit der Zeit, wenn du etwas älter wirst. Wenn du es auch fütterst.

Es ist völlig in Ordnung sich mal ab und an selbst auf die Schulter zu klopfen wenn man etwas geschafft hat. Mach das mal, und halte dir immer deine Erfolge noch mal selbst vor Augen, und was DU getan hast damit du erfolgreich bist.

Meine Frau wollte, dass ich unser Schlafzimmerchen neu tapeziere. Das hab ich immer vor mich hergeschoben. Dann hat das meine Frau an einem Tag, als ich auf Arbeit war, selbst gemacht.

Ich kam Abends nach Hause ... müde, ab ins Bett ... morgens aufgewacht ... geschaut ... und ehrlichen Herzens zu meiner Frau gesagt:

“Wenn ich mir die Tapete so richtig anschaue, dann denke ich, wir brauchen noch garnicht übertapezieren“.

Sie pieselt noch heute ein vor Lachen, wenn das Gespräch darauf kommt. Und ich kann bis heute über mich selber lachen.

Mach Du es genauso ...

Liebe Grüsse ...

Krone richten und weiter gehts :)

Hat Morgen bereits jeder wieder vergessen.

Danke😊

0

Was möchtest Du wissen?