Was soll ich tuen wenn ich Stuhlgang habe aber es kommt nichts raus.Ich bekomme deswegen auch Bauchschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte so etwas früher vllt 2/3 mal im Jahr.... Dann hab ich Abführmittel genommen.

Geht natürlich nicht, wenn es häufiger der Fall ist.

Dann führt nix um eine Ernährungsumstellung herum. Viel Vollkorn und Obst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Stuhlgang hast und es kommt nichts, dann haste keinen Stuhlgang.

Du meinst, du verspürst den Stuhldrang, kannst aber nicht. Oder?

Meist liegt es daran, dass man zu wenig getrunken und balaststoffarm gegessen hat und sich zu wenig bewegt.

Versuche einmal mehr zu trinken, balststoffreiche Kost zu essen und für ausreichende Bewegung zu sorgen.

Um den Stuhlgang voranzutreiben bei einer akuten Obstipation können Abführtee's, leichte Abführtropfen oder ein Microklist  helfen.

Übrigens, der Mensch muss nicht jeden Tag Stuhlgang haben.

Sollte es trotz oben genannter Abhilfen nach 3-4 Tagen immer noch nicht klappen, dann ist ein Arztbesuch fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lauwarmes Wasser trinken, Bewegung, keine Süßigkeiten....Pflaumensaft trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausreichend trinken, Trockenpflaumen essen, viele Milchprodukte. Wenn alles nicht hilft, hol Dir Laxoberal Tropfen aus der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abababab
25.07.2016, 07:32

Bekomme ich auch Bauchschmerzen wenn ich auf die toillete muss? habe deswegen angst

0

Am besten gehst du zum Arzt, der verschreibt dir dann entweder abführmittel oder macht gleich einen Einlauf.
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest am besten zum Artzt gehen und dich Untersuchen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?