Was soll ich studieren bzw später machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wirtschaft - Ingenieur od BWL, danach dann bei einem Autohandel im Verkauf bewerben.

Du könntest als Verkäufer in einem Autohaus arbeiten, du hast mit Autos zu tun und kannst mit Kunden verhandeln/ sie überzeugen, allerdings glaube ich, dass es für einfache Verkäufer kein Studium gibt.

An deiner Stelle würde ich Maschinenbau studieren, aber vorher noch eine Lehre als KFZ-Mechaniker absolvieren. Danach stehen dir viele Türen offfen,

Da sind kommunikative Fähigkeiten nicht so gefragt, KFZ Mechatroniker brauchen viel Handwerkliches Geschick ,der Maschinenbauingenieur dann muss gut in Mathe sein mit Guten Räumlichen Vorstellungsvermögen.

Später sind sie meist in Erprobung und Entwicklung und nicht im Verkauf. 

0
@Schlauerfuchs

Das eine schließt das andere nicht aus. Da mir Erfahrungswerte bekannt sind, weiß ich, wovon ich spreche. Und wenn du "Mathe" in diesem Zusammenhang betonst, so muss du dir sagen lassen, dass es keinen Bereich gibt, wo Mathe überflüssig ist!

0

Diplom KFZ händler ?

naja um etwas ernster zu bleiben. Der Beruf klingt zumindest auf den ersten Blick passend .. Warum zwingend Studieren wenns auch ohne gehen würde ?

Wie wärs mit Automobilkaufmann?

Wie wärs mit technischer BWL? Und später im After Sales bei einem Automobilbauer landen?

Wenn du gern verhandelst, ist Wirtschaftspsychologie auch eine feine Sache.

Was haben die Leute denn studiert , die an Automessen teilnehmen !

0
@AlterHallunke

An Automessen wie der IAA sind Event Manager (gibt es auch als Studiengang), Marketingmanager (Marketing management oder Brand Management evtl. mit Automobilbranche als Vertiefung?), normale BWL oder sogar Personalwesen (Recruiting auf Automobilmessen). Naja und Event Logistik fällt mir ebenfalls noch ein.

0

Was möchtest Du wissen?