Was soll ich studieren?? ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

man soll das studieren was einem spaß macht das ist für mich aber dumm denn ich will später auch was verdienen

Das ist richtig. Man studiert, um einen Job zu bekommen und nicht um arbeitslos zu werden. Außerdem sollen nicht die paar Jahre Studium Spaß machen, sondern die Jahrzehnte Arbeit hinterher. Das scheinen viele Schüler und zukünftige Studenten irgendwie nicht zu verstehen.

NC-Studiengänge sind nicht pauschal schwieriger als zulassungsfreie oder welche mit Eignungsverfahren. Das ist auch ein weit verbreiteter Irrtum. Allerdings muss dein Abischnitt natürlich gut genug sein, um wenigstens im Nachrückverfahren einen Platz zu bekommen.

Als Student verdient man in der Regel gar nichts. Je nach Studiengang kannst du aber natürlich einen Nebenjob haben oder in deinem Fall vielleicht Teilzeit weiter als Maschinenbauer tätig sein. In naturwissenschaftlichen Studiengängen ist das aber nicht so gut möglich.

Natürlich weiß ich nicht, was du studieren sollst. Ich kenne dich ja gar nicht. Du kannst dich ja einfach mal über das Studienangebot verschiedener Unis informieren und eine Beratung in Anspruch nehmen. Maschinenbau kann man studieren, allerdings ist das ein eher anspruchsvolles Studium. Du solltest etwas finden, dass dich wenigstens ansatzweise interessiert, weil es sonst schwer wird, sich dauerhaft zu motivieren. Das zukünftige Gehalt allein ist nie Motivation genug.

"Als Student verdient man nicht die Welt" - Wenn du keinen Nebenjob, ein duales Studium oder BAföG beantragt hast, verdienst du gar nichts.

Es wirkt auf mich so, als wärst du nicht allzu gut informiert. Wenn du studieren möchtest, weil du nicht arbeiten willst, ist das definitiv die falsche Intention für ein Studium.

Und ja, du solltest etwas studieren, was dich einigermaßen interessiert. Sonst könnte es passieren, dass das Studium sehr trocken, langweilig und belastend für dich wird. Lass dich mal im BIZ (Berufsinformationszentrum) beraten.

Du könntest z.B. berufliches Lehramt mit Schwerpunkt Maschinenbau machen, dazu noch ein nettes 2. Fach wie Geo oder Deutsch.

Oder Du bewirbst Dich für eine Laufbahn im gehobenen Dienst bei irgend einer Verwaltung oder einem Sozialversicherungsträger. Das machen alle langweiligen Leute, die am liebsten ihren Allerwertesten versichern würden und denen sonst nix einfällt. Stichworte: Unkündbarkeit und Besitzstandswahrung. Vor allem bekommst Du da vom ersten Tag an Cash aufs Konto ! Das reicht schon für ein Appartment und einen Corsa.

"He's a real nowhere man sitting in his nowhere land." (John Lennon) LOL !

Welcher Tätigkeitsort? Labor, Klinik, Büro, Werkstatt, Garten, Klassenzimmer, Straße?

Welches Nettogehalt in 10 Jahren mindestens?

Ist dir eine Festanstellung wichtig?

Sind mathelastige Berufe ein Problem für dich?

Willst du dir irgendwann mal Familie und ein Haus leisten können?

Welchen Schnitt hast du aktuell/zuletzt in der Schule? Welchen Abschluss?

Hast du ein Problem mit Verkäufer-Jobs/Sales?

Willst du programmieren lernen?

Bist du sportlich?

Sorry, aber wie soll dir denn jemand sagen was DU studieren sollst?
Wenn du deine eigenen Interessen, Fähigkeiten etc. in deinem Alter nicht kennst, dann hast du einfach keinen Bock auf irgendwas oder gibst dir keine Mühe. Du bist Maschinenbauer? Wie wäre es mit Ingenieur für Maschinenbau?

Was möchtest Du wissen?