Was soll ich sagen mamn?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Aus welchem Grund möchte er denn nicht, dass du zum Sport gehst?

Auch wenn man in einer Beziehung ist, sind beide Personen immer noch Individuen mit eigenen Vorlieben, Hobbys und wünschen.

Und so ist es dein gutes Recht zum Sport zu gehen, auch wenn dein Freund das nicht will.

Und sollte dein Freund dir deswegen Theater machen, weil du trotz seiner Ansage zum Sport gehst, solltest du dir ernsthaft überlegen ob dein Freund der richtige für dich ist.

Wenn dich jemand wirklich liebt, dann gibt er dir so viel Freiraum wie möglich und unterstützt dich auch bei deinen Vorhaben. Wer dir etwas verbietet, der liebt dich nicht, sondern leidet einfach nur unter Verlustängsten und Besitzdenken.

Du bist aber nicht sein Eigentum, und deswegen solltest du dich tunlichst dagegen wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du findest es jetz vielleicht Ok, dass er dich so einschränkt, da du noch die rosarote Brille aufhast. Deine Mutter hat einfach Lebenserfahrung und weiß, dass sowas auf Dauer nicht gut ist.

Wenn es aus Eifersuchtsgründen ist, dann würde ich auf jeden Fall auf deine Mutter hören oder mit deinem Freund reden. Sowas zerstört Beziehung immer auf lange Dauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du noch mehr Beispiele ?

Denn das eine würde schon reichen das deine Mutter sich Sorgen macht und Recht hat.

Dein Freund hat dir gar nichts zu verbieten. Du bist nicht sein Eigentum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter denkt das ich von mein Freund unterdrückt werde

Sorry - aber das denke ich auch. Wann Du zum Sport gehst ist Deine Entscheidung und Dein Freund hat das zu akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter könnte recht haben!

Es ist nicht normal, wenn es deinem Freund nicht passt, wenn du zum Sport gehst! Ist er eifersüchtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hayatiiiiiii
12.07.2017, 14:06

Ja könnte sein

0

Wenn da schon die Eifersucht anfängt, ist das kein gutes Zeichen. Das du das auch noch mitmachst (mitmachen willst), ist das zweite schlechte Zeichen. 

Ich bin "leider" auf der Seite deiner Mutter, denn zu verbieten hat er dir gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Grund an, warum er das nicht will, dass Du zum Sport gehst! Wie lautet der???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass das Unterdrückung ist. So fängt es nämlich an.

Warum durftest di nicht zum Sport?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?