was soll ich nur tun würde so gerne abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du fährst ja mit dem Rad zu Schule - und könntest zB nach der Schule einfach eine längere Strecke nehmen (resp. einen Umweg fahren, zB 30min) und schon verbrauchst Du einige kcal mehr :)

Einige Infos zu Pubertät & Gewicht:

  • Du bist noch in der Pubertät - Dein Körper entwickelt sich und wächst noch. Die körperliche Entwicklung bei Mädchen ist mit etwa 17 Jahren abgeschlossen.Und mit 165cm bist Du eher unter den Grösseren Deiner Altersgenossinnen, darfst also auch etwas mehr wiegen.
  • Es gibt 800'000 Jungendliche & Kinder in Deutschland, die in der gleichen Situation sind wie Du - ich meine damit keineswegs, dass Du nichts daran ändern sollst oder kannst - nur, dass Du nicht alleine bist.
  • Verzichte auf das Ausprobieren von eigenen Diäten. Dein Körper befindet sich noch in der Entwicklung und braucht eine ganze Menge verschiedener Nährstoffe. Das ist bei den meisten Diäten nicht garantiert und sie können Dir schaden.
  • Wenn Du deutlich abnehmen möchtest, solltest Du Dich unbedingt durch eine Fachperson unterstützen lassen. Bitte dann Deine Mutter, Dich bei der Hausärztin / der Hausarzt oder einer Ernährungsberatungsstelle anzumelden.

Entscheidend für die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden ist eine ausgewogene Balance zwischen Nahrungsaufnahme und
Bewegung.
Dabei geht es nicht um Hochleistungssport. Ein aktiver Alltag mit Treppensteigen, Radfahren und Spaziergängen* hat bereits positive Effekte auf Herz und Kreislauf.

*resp. oft zu Fuss gehen

Für die Ernährung habe ich Dir das zusammengestellt, was Du selbst machen kannst (ohne dass Deine Mutter anders kocht)

  • Trink Wasser und ungesüssten Tee (super günstig, Kräuter-/Früchte-/Grün-/Schwarz-, pur, gemischt resp. aromatisiert), auch mal verdünnter Fruchtsaft (1Saft : 3Wasser) - andere, gesüsste Getränke nur selten
  • Lass Dir morgens etwas Zeit und frühstücke ausgiebig (damit isst man im Laufe des Tages insgesamt weniger) - zB
  • Iss gesunde Pausenverpflegungen (auch um Hungerattaken zu vermeiden) - wie wärs mit
    • Obst (Orangen, Aprikosen, Pflaumen, Wassermelone, Beeren ... zu dieser Jahreszeit gibt es so viel :) oder kleingeschnitten mit Naturejoghurt,
    • oder Gemüse-Sticks mit Joghurt-Quark-Dip - https://www.amapur.ch/rezepte/gemuse-sticks-mit-joghurt-quark-dip.html
    • oder ein selbstbelegtes Vollkorn-Sandwiches zB mit Frischkäse&Gurke, Hüttenkäse&Tomaten, Oliven&Tomaten, Salat&Schinken&Senf, Melone&Schinken ... (einfach Gemüse-od-Obst mit allenfalls Käse-od-Fleisch) - denn Vollkornbrot ist gesund und sättigt lange
  • Knabbere Gemüse (Karotte, Gurke, Tomate) oder iss eine Frucht (ausser Bananen) oder Trink einen mit etwas Honig gesüssten Tee anstelle von Süssigkeiten
  • Nimm bei gekochten Mahlzeiten (wenn immer möglich) mehr Gemüse / Salat / Kartoffeln und weniger Pasta, Fleisch und Sauce :)
  • Mach für jede Mahlzeit eine (kleine) Pause und iss nicht nebenbei;
    Las Dir Zeit dabei und kaue gründlich (fördert das Sättigungsempfinden)

Ich weiss jetzt nicht, was resp. wie Deine Mutter einkauft - allenfalls frag sie einfach :)

Obst & Gemüse kann man in Gschäften an der Offentheke ja auch
einzeln kaufen - so kannst Du auch eine Frucht oder Gemüse, dass Du
noch nicht kennst, kaufen und es probieren - beim Gemüse evt. googeln ob
man es roh essen kann :)

Vier einfache Grundsätz für eine gesunde, ausgewogene & abwechslungsreiche Ernährung

=> täglich Obst und Gemüse, Vollkornprodukte;
=> Milch, Käse und Fleisch in massvollen Mengen;

=> mehrheitlich (aromatisiertes) Wasser & ungesüsster Tee trinken
=> möglichst viel Bewegung (auch Treppensteigen, zu Fuss gehen und Rad fahren zählen)!

Bitte iss so, dass Du satt wirst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen deines Hallux valgus solltest du mal einen Arzt oder Orthopäden fragen. Evtl. gibt es dafür Einlagen. Mit den Schmerzen laufen, würde ich nicht empfehlen. Damit könntest du es auch verschlimmern.

Als Alternative: Wie wäre es mit Radfahren. Es ist auch ein Ausdauersport und fürs Abnehmen hilfreich. Und die Füße werden nicht so extrem belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnitaCat333 17.06.2016, 18:56

Ich war deswegen schon beim Orthopäden der hat mir nur so eine doofe nachtschiene verschrieben die aber die Schmerzen erst richtig doll gemacht hat und die auch garnichts bringt... er meinte auch das ich noch viel zu jung für eine OP bin 

0
rharlaf1 17.06.2016, 19:32
@AnitaCat333

Ich hab keine Ahnung von Medizin, ich denke mir das jetzt nur mal so:
Die Schiene soll den Zeh wieder gerade drücken. Das macht in deinem Alter Sinn, du wächst ja noch. Aber das wird sicher eine ganze Zeit dauern.
Die Schmerzen kommen daher, weil dein Fuß nicht richtig in die Schuhe passt und es zu Entzündungen kommt. Das muss natürlich auch behandelt werden.

Die Schiene einfach weglassen und sagen: "Alles Mist, bringt nichts" ist doch auch keine Lösung. Dann musst du eben noch mal hin. Oder, wenn der es gar nicht geregelt kriegt, zu einem anderen Orthopäden.

0
AnitaCat333 17.06.2016, 20:24
@rharlaf1

ich war auch schon beim anderen Orthopäden der hat auch nur die Schiene verschrieben 

0

Was möchtest Du wissen?