Was soll ich nur tun? Mein Vater und meine Schwester sind gefühlskalt

7 Antworten

Ich stimme frank3d zu, hau ab so lange es noch geht das sind nicht deine Eltern, wenn sie nicht alles dafür tun das es dir gut geht ! Wenn deine Eltern hilfe brauchen, aber sie ablehnen und dazu dich für alles verantwortlich machen, brauchst du auch nicht mehr an sie denken ! Ich finde Eltern müssen immer nur das beste für ihre Kinder wollen !!

Die eigenen Eltern,egal ob sie gut oder schlechte Eltern sind, sie werden immer ein Teil von einem sein - ob man will oder nicht. Einfach nicht mehr an sie denken,ist da gar nicht so einfach. aber ich weiss was du mir damit sagen willst.

0

moin moin,
konzentrier Dich auf Dich und Dein Leben.
Ich denke Du bist alt genug und hast eine eigene Wohnung. Du bist nur für Dich selber verantwortlich, laß Deine Rachegedanken los, sie belasten Dich nur.
Du brauchst Deine Familie nicht um zu leben. Laß sie tun was sie wollen und halte Dich von ihnen fern. ((-:

Habe es schon versucht denn Kontakt einfach abzubrechen aber habs nie längerals ein paar Wochen geschafft. Das ist nicht leicht auch wenn die Familie so ist wie sie ist.

0
@Ann89

Dann leide weiter, es ist Deine Entscheidung.

0

Ich sehe, Du kniest Dich so richtig rein, willst helfen . . . aber : DU kannst hier nicht helfen und das tut weh ! . . . Für Dich wäre es das beste, wenn Du versuchst, Distanz zu dieser Familie zu bekommen ... etwas Abstand ! - denn wenn die andern merken, dass Du Dich nicht mehr so sehr um sie kümmerst, werden sie merken, was sie verloren haben.

Dann hast Du eine geringe Chance, dass sie auf Dich hören . . . vorher nicht !

Was die Schwester anbelangt, würde ich ihr klar ein Ultimatum setzen und sie ansonsten links stehen lassen . . . komplett ignorieren . . . Kontakt wie früher ist erst wieder möglich, wenn die Bedingungen erfüllt sind !

Was möchtest Du wissen?