Was soll ich nur tun?:( mein Nachbar macht so Laute Musik ...

12 Antworten

Verstehe. Er ist noch jung und wohnt bei seinen Eltern. Hmm, er ist zwar schon ein paar Jahre älter als Du, aber Du könntest versuchen, ihn mal freundlich anzusprechen. Frag ihn doch, ob Du ihn mal was privates fragen darfst. Dann frag, ob es sein kann, dass er irgendwelche Probleme hat in der letzten Zeit. Wenn er Dir vertraut und in etwa erzählt, was los ist, kannst Du ja mal einfliessen lassen, dass Dir das echt leid tut für ihn und Du mitleidest, weil Du in Deinem Bett liegst und nicht schlafen kannst und Dich fragst, wie schlecht es ihm wohl geht, bis Du am nächsten Tag total müde bist. Vielleicht hilft es ihm, er kommt abends 1 Stunde zu Euch (Dir) und kann ein bißchen quatschen. Dann braucht er sich nicht mit der lauten Musik abzureagieren. Oder Du leihst ihm Deine Kopfhörer.

Besteht der Verdacht, dass der Junge psychisch krank sein könnte?

0

Wieso sollte ich ihm meine Kopfhörer geben es ist seine Pflicht um die Urzeit keine musi mehr zu spielen . Ub ich glaub nicht dass er Probleme hat is Schon garnicht dass er mit mir darüber reden sollte

0

ab 10 ist das ruhestörung. da sollte mal die polizei gerufen werden. es gibt schließlich auch menschen, die arbeiten oder zur schule müssen und mehr als 6 stunden schlaf benötigen

Am besten den Vermieter informieren. Der muss für Ruhe sorgen. Tut er das nicht oder hat keinen Erfolg, so darfst Du die Miete mindern. Der Vermieter wiederum kann dann die von Dir einbehaltene Miete als Schadensersatz von den lärmenden Nachbarn verlangen (notfalls gerichtlich). Dazu gibt es bereits auch Urteile, z.B. http://www.kostenlose-urteile.de/AG-Bremen_17-C-10510_Laermender-Mieter-muss-Mietminderungsverluste-des-Vermieters-ersetzen.news11835.htm Wenn Du so vergehst, wird sicher Ruhe einkehren. Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?