Was soll ich nur tun, langsam erreiche ich mein Limit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann bist du eben genau noch in dem Spiel, in das sie dich getrieben haben. Du hast eben gar nichts gelernt.

Aber das wirst du noch, da bin ich mir ziemlich sicher. Die erste Etappe wird wie üblich sein, dass du von zuhause wegziehst, ein Studium absolvierst, und einen Beruf ergreifst, vorzugsweise bei einer Firma, der du nicht deine ganze Seele verkaufst. Der Rest wird sich je nach Bedarf ergeben. Es bleibt ja doch irgendwie Schicksal, leider doch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Du schreibst, dass 'deine Mutter wieder Alkohol trinkt'. Kennst du deinen Vater überhaupt? Kann es sein, dass er sich von deiner Mutter getrennt hat, weil sie Alkohol trinkt?

Wenn du ihn nicht kennst, dann nimm doch mal Kontakt auf, ohne gleich mit Geldforderungen zu kommen. Ob er für dich dasein möchte, wirst du schnell erkennen. Dann könnt ihr über alles reden. Falls er nichts von dir wissen will, kannst du dennoch, am besten mit Hilfe eines Anwalts, dich bemühen, dass er dich finanziell unterstützt.

Wegen des Alkohol trinkens, was sich so liest, als ob es krankhaft ist, schau doch mal auf die Webseite Al-Anon.de und/oder ins blog.al-anon.de.

Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch das Alkohol trinken eines nahestehenden Menschen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiesUndDasMach
20.02.2016, 13:59

Der meldet sich nur, weil ich bald 18 werde und er wahrscheinlich will das ich beglaubige das er im Land bleiben darf weil er sich um micj gekümmert hat. Pech hat er gehabt, sobald ich 18 bin darf er abgeschoben werden wenn ich alles erzähle. Ich freu mich schon.

0

Ich würde an deiner Stelle noch warten bis du das Abitur hast und dann sofort ausziehen. Du bekommst vom Amt dann finanzielle Hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du nicht mit 18 raus und hartz 4 beantragen und dir die behausung zahlen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiesUndDasMach
19.02.2016, 23:53

Ich bin gerne Unabhängig, aber weil in meiner Kuh Umgebung Vetternwirtschaft ist, und sowieso ne generelle (Versteckte) Abneigung gegen "meinesgleichen" ist das Schwer. Ich werde mich am Montag im Rathaus mal darüber informieren wie das aussieht. 

0

Was möchtest Du wissen?