Was soll ich nur studieren ohne Mathe? Mir fällt nichts ein (egal ob Uni oder FH)

10 Antworten

Falls du Blut sehen kannst, dann würde sich auch ein Arztberuf eignen. Da gibt es zwar auch Vorlesungen, in denen du den Unterschied zwischen Röntgen und MRT eingetrichtert bekommst (mit Frequenzen und Formeln), aber das meiste kann man stur auswendig lernen. Ansonsten ist es wichtig, dass du logische Zusammenhänge begreifst (z.B. radioaktive Dosis beträgt nur ein Viertel, wenn Abstand verdoppelt wird, weil Abstandsquadratgesetz).

wenn du ins Ausland willst kann ich dir Geographie oder Geowissenschaften empfehlen. Der Matheanteil ist für ein Naturwissenschaftliches Fach sehr überschaubar (Grundlagen der Statistik). Und es gibt später viele Möglichkeiten im Ausland zu arbeiten

Dann versuch doch mal, dies Blockade vor Zahlen aufzuweichen. Habe die Erfahrung gemacht, dass das möglich ist. Wer in deiner Familie hat noch so eine Aversion gegen Mathe? Manchmal wird so eine Phobie schon mit der "Muttermilch" verabreicht.

Wer in deiner Familie hat noch so eine Aversion gegen Mathe?

Wer? Alle

Aber das ist nicht nur eine Unlust, sondern wir können es alle ausnahmslos einfach nicht. Da fehlt irgendwas im Gehirn oder so :D

0

Was möchtest Du wissen?