was soll ich nur mit dem pferd machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ausgeschlossen werden kann, dass das Pferd gesundheitliche Probleme hat (was du mit dem Besitzer des Pferdes klären müsstest), scheint ja wohl doch ein Zusammenhang zwischen dem Wegfall deiner Reitstunden und dem Verhalten des Pferdes zu bestehen.

Ich würde auch raten, schnellstmöglich wieder Reitunterricht zu nehmen - eventuell besteht ja die Möglichkeit eines mobilen Reitlehrers, der zu euch auf den Hof kommt, ansonsten, wenn es gar keine andere Möglichkeit gäbe, würde ich mir überlegen, ob der alte Reitlehrer tatsächlich so schlecht ist.... 

Immerhin scheint ja deine Reiterei, so lange du dort Reitunterricht hattest, funktioniert zu haben.

Eventuell kann man ja gemeinsam mit anderen Reitschülern, Einstellern, Hofbesitzer das Gespräch mit dem RL suchen, damit er sein Verhalten überdenkt und seine Kunden "angemessen" behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilanalilly
25.01.2016, 15:40

ich will aber mal kurz was dazu sagen... ich reite seit ich vier bin und in den reitsunden war ich einer der besten und nachdem ich aufgehört hatte war ja auch alles in ordnung das üroblem ist echt erst seit 5 wochen

0

Hallo, 

ich denke deine Gefühle diesbezüglich, dass der Hof quasi untergeht und du keine Reitstunden mehr nehmen kannst, übertragen sich auf´s Pferd. Pferde sind wie ein innerer Spiegel. 

Du musst ja nicht gleich den Hof wechseln. Es gibt auch Reitlehrer im mobilen Dienst. Vielleicht kann da auch ein Profi herkommen? Ganz drauf verzichten solltest du zum Wohle deines Pferdes auch nicht. Es schleichen sich immer wieder kleine Fehler beim Reiten ein, die regelmäßig korrigiert werden sollten. Sonst geht das auf die Gesundheit des Tieres. 

Sprich mal mit der Besi und frage, ob du dir einen Reitlehrer suchen darfst den du ggf auch bezahlst. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten auch kleine Kinder auf ihm? Vielleicht sind sie nicht konsequent genug und er hat sich deshalb dass trödeln angewöhnt? Vielleicht hilft ihm aber auch Abwechslung. :)

Oder du nimmst eben wieder Reitunterricht, vielleicht hilft es wenn du jemanden hast der deinen Sitz kontrolliert und solche Sachen, wenn du die Lehrerin nicht magst kannst auch ne Reiterfreundin fragen, hab ich auch schon getan :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilanalilly
30.01.2016, 12:04

Ja es reiten auch kleine Kinder auf ihm 

0

Hi lilanalilly,

wie wäre es denn mit einem mobilen Reitlehrer?

Bezüglich der Beweglichkeit solltest du mit dem Besitzer reden,denn ohne seine Absprache wirst du nicht viel machen können.

Wie alt ist denn das Pferdchen?

Wie wird es gehalten? Offenstall,Box....?

Irgendwelche Erkrankungen?

Lg kruemel;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilanalilly
25.01.2016, 15:36

er ist jetzt 8 geworden vor einigen monaten hatte er probleme mit dem rücken und dann hatte er auch noch fieber. Seine besitzerin kümmert sich auch nicht um ihn ich darf zum beispiel keine plege produkte für ihn verwenden oder die beine abspritzen ich glaube ich versuche es echt mal mit einem mobilen ritlehrer zu verlieren habe ich nichts

1

Was möchtest Du wissen?