Was soll ich nur machen schlechte Noten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Vertrag ist unterschrieben. Du musst keine Angst haben, den Ausbildungsplatz zu verlieren. Aber gelobe Besserung und setz dich noch mehr auf den Hosenboden.

Hallo julia :) Bei mir gehts Noten mäßig auch grad bergab aber man hat eben gute und nicht so gute Phasen ... Das wichtigste ist einfach nur das du mit bestem Gewissen dein möglichstes tust 😉 mehr kann man nicht verlangen & freu dich doch jz erstmal auf die neuen Herausforderungen di dich bei deiner Arbeit dann erwarten :) Und so blöde Noten sind auch nur Zahlen auf einem blöden Blatt Papier :D Also Kopf hoch & nein wenn du denn Arbeitsvertrag bereits unterzeichnet hast ist dieser in der Regel verbindlich also gültig--> mach dir keine Sorgen

Dann viel spass beim neuen Job und DEIN BESTES geben :)

Lg

Hallo Julia,

wenn du den Ausbildungsvertrag schon unterschrieben hast, denke ich nicht, dass du den Ausbildungsplatz wieder verlierst. Dafür brauchst du also keine all zu großen Sorgen haben.


Um dich im zweiten Halbjahr notenmäßig zu verbessern hilft nur lernen:

Verbinde unterschiedliche Methoden: Lese Texte laut vor, schreib Dir Wichtiges heraus oder markiere Informationen farbig. Mach Dir Stichpunkte, fertige Zeichnungen oder Mindmaps an. => Abwechslungsreich lernen

Fertige Karteikarten an. Dabei beschränkst Du Dich auf das Wichtigste und fasst dieses grob und in eigenen Worten zusammen. Dadurch lernst Du bereits, während Du die Karten erstellst. Zudem kannst Du Karteikarten überall mit hinnehmen und Dir unterwegs immer wieder anschauen.

Versuche, den Stoff zu visualisieren und finde Eselsbrücken. Wenn Du abstrakte Lerninhalte auf Deinen Alltag beziehst oder mit persönlichen Interessen oder bereits bestehendem Wissen verknüpfst, fällt es Dir leichter, diese zu behalten.

Das gelernte immer wieder wiederholfen. Dabei ist es wichtig, dass Du Deine Karteikarten und Zusammenfassungen zunehmend weniger zu Hilfe nimmst und stattdessen versuchst, den Stoff aus dem Kopf zu ergänzen

Les dir das ganze vor dem schlafen gehen nochmal durch. Im Schlaf wird es nochmal verarbeitet.

Ich schau mir jeden Tag das an, was wir in der Schule an dem Tag gelernt haben. Wenn ich dabei etwas nicht verstehe, frage ich in der nächsten Stunde den Fachlehrer, ob er es nochmal erklären kann. So ist das eigentlich sehr effektiv, weil man regelmäßig lernt und nicht einen Tag vor der Arbeit verzweifelt und alleine vor dem Lernstoff sitzt

LG Jasmin

Bemühe dich Vorallem das letzte Zeugnis gut zu machen. Denn du wirst ja noch eins bekommen bevor du die Schule verlässt und deine Ausbildung beginnst.

Irgendeinen Grund muss es ja haben. Wenn du sagst, dass du lernst und sogar Nachhilfe hast, liegst wohl ein anderer Grund vor. Vielleicht bist du unkonzentriert, vielleicht bist du dem Unterricht nicht gewachsen. Ersteren Grund kannst du abstellen, letzteren nicht. Herausfinden musst du selbst, woran es liegt. Da hilft wohl nur noch mehr Arbeit.

Hey Vllt. setzt du dich von deinen Freunden in der Schule weg. Dann kann man sich besser Konzentrieren.

ich hab keine Freunde in meiner Schule

0

Was möchtest Du wissen?