Was soll ich nur machen ich verzweifle ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mal ganz unabhängig davon wer nun den Hauptanteil an diesem Streit trägt, Du hast das einzig richtige und vernünftige getan und mehr geht nicht mehr. Der Ball liegt nun ganz eindeutig bei deiner besten Freundin und unabhängig auch davon was letztendlich zwischen euch beiden vorgefallen ist, deine beste Freundin scheint an dieser Freundschaft nicht so wahnsinnig zu hängen, sonst hätte sie die Gelegenheit euch zu versöhnen auch beim Schopfe gepackt. Nun bleibt dir vorerst nichts anderes übrig als einige Zeit abzuwarten und schauen wie sich alles entwickeln wird und wenn nichts mehr geht, diese fünf Monate schaffst Du auch noch.

Hei du,

also, einer muss den ersten Schritt machen und sich entschuldigen... ja das warst du und das hast du also auch getan.

Jetzt liegt es an Ihr sich einen Ruck zu geben und deine Entschuldigung anzunehmen und über dem Streit zu stehen, das verlangt stärke und Überwindung und natürlich auch Lust.

Wenn von Ihr nichts kommt kannst du auch nichts machen, vielleicht braucht Sie einfach noch etwas Zeit =)
Das wird schon, und selbst wenn nicht!
Du hast alles richtig gemacht, mehr als entschuldigen kannst du dich ja nicht =)
Rückgängig machen kann das keiner von euch also lebt man damit schaut drüber hinweg und gegessen ist die Sache!

Alles Gute!

Grüße,

iMPerFekTioN

Kommentar von LittleStar95
22.01.2016, 14:57

Vielen Dank für deine Antwort >< ich werde jetzt einfach abwarten und gucken was daraus wird weil mehr kann ich nicht machen. 

0

warte mal ab und zeige ihr, dass du ihren willen  nach abstand akzeptierst.

entweder es ist wirklich aus oder sie besinnt sich.

da musst du durch.

Was möchtest Du wissen?