Was soll ich noch tun? Ich weiß nicht mehr weiter...

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo Fantasiewelt,

es scheint echt einiges schief zu laufen derzeit. Was vorgefallen ist mit Deiner ehemaligen Freundin lässt sich leider nicht mehr ändern, wer weiß was die auch hintenrum über Dich erzählt. Leider gibt es so Menschen die einfach nur gemein sind und (für mich absolut nicht nachvollziehbar) trotzdem ganz viele andere auf ihre Seite ziehen können.

Jetzt hast Du ein Lichtblick !!! Du ziehst um, Du hast die Chance neu anzufangen, den ganzen Mist hinter Dir zu lassen. Sicherlich wirst Du künftig bei der Wahl Deiner Freunde ein wenig vorsichtiger sein, Dich vielleicht auch nicht gleich komplett anderen anvertrauen. Das ist natürlich und bietet Dir bis zu einem gewissen Grad Schutz.

Deine Trauer und Verzweiflung hängt sicherlich nicht nur an der Situation sondern leider auch damit zusammen das Du selbst Dich im Moment sehr veränderst. Ich meine...Du wirst zur Frau, gehst durch die Pupertät und das ist für keinen leicht.

Mein Rat wäre folgender (und ich kann Dir den Rat nur wirklich ans Herz legen weil ich selbst ihn NICHT befolgt habe und heute mit 33 noch Probleme deswegen habe).

Geh zu Deinem Arzt, sage ihm wie sehr es Dich belastet das Du Übergewicht hast, er soll Dir bitte helfen. Ein Vorteil ist, wenn das "offiziell" gemacht wurde fällt es viel schwerer NICHT am abnehmen zu arbeiten, weil man zwar sich selbst aber keinen Arzt was vorspielen kann.

Je nachdem WAS genau Du an Dir zu hässlich findest, geh z.B. zum Friseur, lass DIr eine neue Frisur machen, lass Dir z.B. Augenbrauen zupfen etc. Solltest Du Hautprobleme haben geh zum Hautarzt, vielleicht kann Dir dort weitergeholfen werden. Fange z.B. an Dir täglich konsequent morgens und abends das Gesicht zu reinigen.

Geh raus, igle Dich bitte nicht ein. Schau doch mal ob es in der neuen Wohnumgebung einen Verein gibt der DIch interessieren würde. Neben der Bewegung die 1. Spaß macht und Dir 2. beim Abnehmen hilft, lernst Du so andere Menschen kennen.

Dumme Menschen gibt es immer und überall, egal wie alt man wird. Enttäuschungen wird es Dein ganzes Leben über geben, da brauchst Du Dir nichts vorzumachen, aber Du wirst das schaffen, da bin ich ganz sicher !!! Habe Mut.

Das Dir die Trennung von dem einzigsten zu Hause schwerfällt kann sicher jeder verstehen. Wenn Du daran denkst, versuche zu jedem traurigen Punkt der Dir einfällt mindestens einen positiven Grund zu finden (wie z.B. der Schulwechsel)

Irgendwann wirst Du Dein zu Hause verlassen, ob es beim Studium, der Ausbildung oder bei der ersten eigenen Wohnung ist.

Es ist einfach die Angst vor Veränderung die Dir zu schaffen macht, aber das wird sich ändern, glaube mir. Du weisst gar nicht wieviel Kraft und Mut Du in Dir hast, erst durch schwierige Situationen wird Dir das klar werden.

Ich drücke Dir fest die Daumen, denk mal über das ein oder andere nach, vielleicht war ja was dabei was Du für DIch rausziehen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:50

Leider ist es so, die neue wohnung währe nur 1-5km von der alten weg, und ich könnte höchstens auf eine mädchenschule, wo aber auch viele sind, die mich hassen (obwohl sie mich nicht mal kennen, nur von den anderen her, da muss man mich ja dann gleich auch hassen, wenn die anderen das tun...) und mit dennen würde ich dann seehr wahrscheinlich in eine klasse kommen.

Das, was mir an mir selsbt nicht gefällt, ist eigentlich alles, was ab dem kopf losgeht...

Am liebsten würde ich ja so leben wie die (kennst du die vllt.?) aussenseiter von youtube^^ Aber leider habe ich keine schwester, und mein bruder würde niemals mit mir zusammenziehen. jeder macht sich immer witzig darüber, dass ich alleine wohnen will und keinen freund oder familie haben will...

0

egal was passert lass niemals den kopf hängen es gibt menschen den geht es es echt schlimmer und die geben auch nicht auf irgendwann wird sich deine freundlichkeit und dein kämpferwille auszahlen. ich kenn dich nicht aber ich wei das du es schaffen kannst mit einm umzug kannst du neu anfangen such dir eine frendin die echt zu dir passt die dich nicht ausnutzt und zu dir hält wenn etwas passiert. und lass den anderen nicht zeigen das du verletzt bar bist sei stark und sie werden merken das du die falsche person zum mobben und beleidigen bist :) ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein klein wenig helfen... lg intensokk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:36

Mit dem umzug, haben leider einige falsch verstanden (habs auch blöd hingeschrieben), aber die wohnung ist leider auch nur 1-5km entfernt von der alten (also wir haben noch keine neue, aber meine eltern wollen nicht weiter weg, wegen dem arbeitsplatz von meinem vater). Und ich könnte dann evtl. auf die Mädchenschule gehen, aber da kenne ich auch viele, die mich nicht mögen, und mit denen würde ich in die klasse kommen...

Trotzdem danke

0

versuch an die positiven dinge des lebens zu denken. außerdem, du bist so perfekt wie du bist.....ich habe meine kindheit auch in ner anderen wohnung verbracht, fast 11 von 13 jahren, und dennoch habe ich mich in der neuen wohnung gut gefühlt. auch wenn ich die alte wohnung manchmal vermisse, du musst versuchen den tatsachen ins auge zu sehen....du schaffst das schon!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:32

Aber bei mir gibts ja nichts positives, außer meine Meerschweinchen

0

naja du lässt das mit dir machen. wenn dich mal einer fragt ob er ein blatt von dir haben kann, sag mal "nein!". ziehe grenzen zu denen, die dich verarschen. zeig denen, dass es dir total am ar.sch vorbeigeht was die sagen und dass du drüber stehst. wenn ihr jetzt umzieht hast du ja eh eine chance, dass alles anders wird, wenn du auf eine neue schuke gehst usw..meistens bringen räumliche veränderungen auch schon etwas, neue situationen bewältigen, neue leute kennenlernen, sich anders präsentieren und aufhören damit, den hanswurst für andere leute zu spielen. ich wünsch dir viel glück =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:34

Das problem ist (leider!!), dass die neue wohnung nur 1-5km von der alten entfernt sein wird. Und in die Mädchenschule, in die ich dann evtl. gehen würde, währen auch viele, die ich kenne und die mich nicht mögen :(

Trotzdem danke

0

Hatte zwar nicht ein solches Erlebnis wie du, weiss aber genau was das für ein Gefühl ist sich nutzlos zu fühlen (so fühlt sich jeder einmal).

Ein Tipp von mir wäre dir eine positive Denkensweise anzuschaffen und bei jeder Lage (sei sie noch so hart/traurig/gemein) einfach etwas positives zu sehen. Dass du "dick" bist macht nichts, du hast dafür andere Stärken (die du vielleicht noch gar nicht in dir entdeckt hast).

Fangen wir mal beim Umzug an: Sie doch das Ganze als Neuanfang. Versuche Leute anzusprechen und dich mit ihnen über ihres Könnens zu loben. Setze deine eigenen Stärken ein. Du musst wissen: Jeder Tag, wie schelcht er auch war, hat etwas Gutes.

"Das Leben ist Ansichtssache", pflege ich gerne zu sagen, was heisst das alles eine andere Bedeutung gewinnt wenn man es nur anders sieht. Ich meine: Wir leben in einer so schönen und sauberen Welt, sind gesund und haben jeden Tag 24h etwas Gutes daraus zu machen.

Schaffe dir Mut: Überlege dir mal ganz ehrlich: Was sind deine Stärken, worin bist du gut? Denke auf keinen Fall an schlechte Sachen/Eigenschaften, lass keinen solchen Gedanken in dich hinein und versuche an einem Tag einfach mal alles positiv zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:46

Meine stärken? ich kann gut mit tieren umgehen und bin ein talent im federball bzw. badminton spielen.

Zum Umzug: Leider ist es so, die neue wohnung währe nur 1-5km von der alten weg, und ich könnte höchstens auf eine mädchenschule, wo aber auch viele sind, die mich hassen (obwohl sie mich nicht mal kennen, nur von den anderen her, da muss man mich ja dann gleich auch hassen, wenn die anderen das tun...) und mit dennen würde ich dann seehr wahrscheinlich in eine klasse kommen.

0

Wenn dich deine Probleme schon seit längerem beschäftigen, diese auch wirklich in angriff nehmen willst und dies auch nicht nur Einbildung ist, solltest du keine Hilfe im Internet suchen, sondern mit deinen Eltern reden und dir helfen lassen. Im äußersten Fall wäre natürlich ein Besuch bei einem Psychologen das richtige (Das Geld muss natürlich vorhanden sein) mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh den Umzug einfach als Neuanfang! Klar wegen der Wohnung ist es traurig aber du musst sie ja nicht vergessen. Eine Freundin von ist auch weggezogen hier hatte sie zwei Freunde (mit mir) und eine wollte sie nicht mehr so, weil sie "uncool" war. Sie hat sich bei allen ein geschleimt, genervt und war unglücklich verliebt. Sie hat auch ihr ganzes Leben in dem Haus verbracht und sie war oft traurig aber jetzt gehts ihr besser sie hat viel mehr Freunde und es nicht nötig sich ein zu schleimen. Dann suchst du dir auf der neuen Schule eine richtige Freundin vielleicht noch ein paar mehr. (Wenn du glück hast spricht dich jemand an). von der Wohnung machst du Fotos, wenn du willst. Kannst ja auch eine Collage basteln.Freu dich einfach auf das neue und sag dir dass es besser wird. Naja ich wünsch dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:43

Leider ist es so, die neue wohnung währe nur 1-5km von der alten weg, und ich könnte höchstens auf eine mädchenschule, wo aber auch viele sind, die mich hassen (obwohl sie mich nicht mal kennen, nur von den anderen her, da muss man mich ja dann gleich auch hassen, wenn die anderen das tun...) und mit dennen würde ich dann seehr wahrscheinlich in eine klasse kommen. Ich schleime mich nicht ein, ich habe bloß angst "nein" zu sagen, denn ich bin ziemlich schüchtern, und wenn man bei uns in der klasse zu jemanden nein sagt, wird man gleich total fertig gemacht und manchmal auch geschlagen :(

0

was du machen könntest wenn ihr doch umzieht ein neues kapitel starten z.b ins fitniss gehen die fehler von früher, als vorteil erschaffen bleib selbstbewusst mach die fehler nicht die du schon mal gemachst hast z.b sehr freundlich zu sein es ist kein straftat mal nein zu sagen hmm kauf dir bravo und schau mal was die jugend sich anzieht und ein neuer look kann ein mensch äußerlich und innerlich verändern ;) viel glück und knüpf dir am besten früh freundine und behandel die auch so wie alle dich behandeln sollten dann hast du es leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:30

Aber ich will mich nicht verändern :( Mir gefällt mein look (also das was ich anziehe) so...

Und wir ziehen höchstens 1-5km entfernt von der jetzigen wohnung weg... leider...

0

Umzug ist nicht schlecht, wenn du nicht abnehmen kannst, dann melde dich in einem Sportverein an, sollten die Eltern dafür kein Geld ausgeben können oder haben, dann setze dich mit deiner Krankenkasse in Verbindung, die bieten auch Sportkurse an, die die Krankenkasse bis zu einem bestimmten Betrag übernimmt. Zumindest kannst du dein Essen etwas abtrainieren, oder stelle einen Antrag auf REHA, sprich mit deinem Hausarzt darüber. Wenn du eine REHA bekommst, und dich an die Vorschriften hälst, nimmst du mit Sicherheit etwas ab. Was die blöden Freundinnen betrifft, Sprüche wie " Lieber auf Fett geschwappelt als auf Knochen gerappelt" oder so ähnlich konntest du bei den feindlichen Freundinnen argumentieren. Im Interent gibt es viele solcher Sprüche. Das Leben ist nun mal besch... Und leihe nicht jedem dein Stift, die sollen sich einen kaufen. Suche vorerst keinen engen Kontakt, nicht aufdringlich sein, freundlich kannst du immer sein, aber nicht alles gefallen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:53

Die Freundin, mit der ich mich gestritten habe, ist dicker als ich, da bringt der spruch z.b. nichts >.< Das schlimme ist, sie war meine freundin für 9 jahre.. :(

Leider ist es so, die neue wohnung währe nur 1-5km von der alten weg, und ich könnte höchstens auf eine mädchenschule, wo aber auch viele sind, die mich hassen (obwohl sie mich nicht mal kennen, nur von den anderen her, da muss man mich ja dann gleich auch hassen, wenn die anderen das tun...) und mit dennen würde ich dann seehr wahrscheinlich in eine klasse kommen.

0

wenn du umziehst freu dich doch :), dann lernst du neue Menschen kenne, hoffentlich sind diese netter zu dir :)

Wünsche dir viel Erfolg. Und melde dich doch mal bei einem Verein an, wie schwimmen, tanzen oder so. Je mehr Menschen du kennen lernst, desto schneller findest du Freunde. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:28

Wir ziehen aber höchstens 1-5km von der jetzigen wohnung weg...

0

lass dir eine magenverkleinerung machen und nimm dir ein neues ziel vor und du solltest nicht aufgeben befor du es nicht geschafft hast sonst wirst du nie etwas in deinem leben erreichen wenn du immer aufgibst... brich all deine alten kontakte ab und such dir bessere freunde kann dauern allerdings besser als dir von den alten auf di eier gehen zu lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so hässlich bistr du bestimmt nicht ... und wenn ist doch auch egal oder ?

jeder mesnch hat probleme auch ich mein papa ist vor 2 monaten gestorben meine halbschwetser hat mich und meine mutter verklagt meine freundin hat schluß gemacht unsere wohung ist zu klein wir können die miete nichtmehr bezahlen und müssen umziehen andere sind drogenabhöngig usw. komm kopf hoch das schaffst du schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:31

:O Das tut mir leid für dich... Viel glück

0

das erste was du tun musst ist, dich selbst zu mögen, so wie es sich anhört hast du sehr wenig selbstvertrauen und bist mit dir selbst unzufrieden. Und wenn du mit dir selbst nicht zufrieden bist, wie sollten es dann andere sein? rede mit deinen eltern und suche dir eventuell einen therapeuten. Ich weiss nicht ob du das alleine schaffen wirst, du bist ja auch noch sehr jung. Und was der umzug angeht, das ist doch eine gute möglichkeit für einen Neuanfang oder? lass das alte hinder dir und fange neu an. Du wirst das schon packen :) und jugentliche in deinem alter können sehr gemein sein, du wirst sehen in ein par Jahren sieht das schon ganz anders aus.

Ich wünsche dir auf alle fälle viel erfolg, und lass den kopf nicht hängen. Im Leben gibt es immer gute und schlechte Zeiten, und die schlechten erfahrungen machen einem stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:38

Die neue wohnung währe aber nur 1-5km von der alten entfernt, da könnte ich höchstens auf eine mädchenschule, und da sind auch viele, die ich kenne und die mich nicht mögen, und mit denen würde ich in eine klasse kommen...

Sorry, dass ich immer i.was zu "meckern" habe >.<

0

Das tut mir gerade echt in der Seele weh, was du da schreibst :/

Ich denke nicht, dass es an dir liegt, sondern eher daran, dass dein Umfeld einen gewaltigen Dachschaden hat. Aber die werden auch mal erwachsen und dieses agressive gezicke gegenüber anderen hört dann auch auf. Ich hab mir da immer gesagt: lieber garkeine Freunde, als besch... Freunde.

Vielleicht ist ein Schulwechsel auch garnicht das schlechteste. Als ich noch in der Schule war, hat es sich durch einen Klassenwechsel gebessert. Dort hab ich auch einige meiner besten Freunde gefunden. Mit denen bin ich heute noch befreundet.

Lass dich nich hängen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:51

Leider ist es so, die neue wohnung währe nur 1-5km von der alten weg, und ich könnte höchstens auf eine mädchenschule, wo aber auch viele sind, die mich hassen (obwohl sie mich nicht mal kennen, nur von den anderen her, da muss man mich ja dann gleich auch hassen, wenn die anderen das tun...) und mit dennen würde ich dann seehr wahrscheinlich in eine klasse kommen.

0

wenn ihr in eine neue gegend zieht wird bestimmt alles besser. nur mut zum neuanfang ;) viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:27

Wir ziehen in keine neue Gegend.. höchstens paar kilometer (1-5km) von der jetzigen Wohnung entfernt

0

Du tust mir leid!!! aber es wird alles wieder besser! ich bin auch nicht der beliebteste in meiner klasse! aber so wie du rüber kommt bist du sehr nett =) !!! du brauchst jemanden der dich aufheitert aber wen nur? hmmm... Du machst mich traurig mit deinem text!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch eine Chance, wenn ihr umzieht. Neue Schule, neue Umgebung, neue Leute, neue Nachbarn usw. Freue dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantasiewelt
22.06.2011, 21:29

Wir ziehen aber nur 1-5km entfernt von der jetzigen wohnung weg...

0

Was möchtest Du wissen?