Was soll ich noch machen? Ich weiß nicht mehr weiter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stress mit der Familie hat eigentlich jeder. Das ist nichts besonderes. Das wird wieder besser. Für Deinen Körper bist Du selbst verantwortlich. Wenn Du ihn kaputt machst mit Ritzen, darfst Du niemanden die Schuld geben. Du ritzt Dich. Und Du kannst auch damit aufhören. Da hat kein Ex was mit zu tun. MIt der Förderschule, das ist eher ein Problem. Da hilfst Du Dir nur, wenn Du Dir jetzt die nächste Zeit viel Mühe gibst und versuchst, doch noch den Hauptschuleabschluss zu schaffen. Das geht, aber da mußt auch Du Dich anstrengen, nicht Deine Mutter oder Deine Schwester. Du bist immer mehr für Dich selbst verantwortlich, also versuch, Deinen Weg zu gehen, ohne Ritzen. Und guck, dass das mit dem Hauptschulabschluss klappt. Lernen, Hausaufgaben machen, nicht schwänzen und in der Schule mitarbeiten.

  1. Aufhören zu Ritzen wenn das nicht geht nimm Fruchfleisch einer Zitrone oder etwas leicht scharfes. Hoffe es gibt bei euch eine Anlaufstelle für Jugendliche in Not, ein Mädchentelefon oder Jugendamt zum Reden.
  2. Wegen dem Bluten: Trinken nicht vergessen Obst tut auch gut. Probiere beim Stuhlgang nicht zu fest zu pressen. Man kann den Hintern auch mit feuchten feuchten Toilettenpapier zbsp. mit Kamile oder wenn ihr es euch nicht leisten könnt oder wenn es nicht hilft mit warmen Wasser probieren.
  3. Mach dir eine Liste mit Sachen die dir Gut tun die kein Geld kosten und wo du nicht auf andere angewiesen bist. Liebe Grüsse!

Übrigens das Blut beim Stuhlgang kann auch von Nahrungsunverträglichkeiten stammen. Wenn es Auftritt dann mal Aufschreiben was du gegessen hast. Wenn es wieder auftritt nachsehen ob etwas auf den Zettel steht was du an diesen Tag oder dem Vorherigen gegessen hast! Bei einer Übereinstimmung einfach mal dieses Nahrungsmittel weglassen und sehen ob kein Blut da ist. Lieben Gruß, Jürgen

Hallo liebe/r maulwurg,

du schreibst, dass du dich mit deiner Mutter oft streitest und dich seit 2 Jahren ritzt. Als allerstes möchte ich dir folgendes sagen:

Ritzen ist eine Sucht und hilft dir auf Dauer nicht. Früher oder später wirst du dir Alternativen überlegen müssen.

Kennst du sogenannte "Skills"? Du kannst mich gerne bei Fragen anschreiben. Du kannst dich auch einer Person, der du vertraust, anvertrauen. Reden hilft bei solchen Situationen fast immer.

Du kannst mich wie gesagt gerne anschreiben.

Lg

Was möchtest Du wissen?