Was soll ich nehmen? Wasser oder Luftlkühlung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt genügend leise und trotzdem preiswerte Luftkühler.

Lohnt sich eine Wasserkühlung für den i7 4790K?

Nach meiner Meinung lohnt sich eine kompakte wakü nicht. Da gibt es für weniger Geld besserer und leiserer Luftkühler. Was bei Dir passt ist vom Gehäuse abhängig.

Ich weis, das Wasserkühlungen energiesparender sind,

Falsch (zusätzliche Pumpe)

leiser

Falsch (zusätzliche Pumpe)

und halten den PC kühler,

Auch falsch (Mainboard und RAM wird dadurch nicht mehr gekühlt)

Schaue Dir mal die Details der Lüfter zu den Waküs an und Du wirst merken das diese lauter als manche Luftkühler sind.

Gruß

Aha, also ist eine Luftkühlung doch noch effektiver, und leiser?

0

Und billiger?

0
@StefanBraun

Ja.

gescheite Luftkühler gehen ab ~40€ los. richtige Waküs liegen zw. 200-1000€ (+ wiederkehrende Kosten für das erneuern der Kühlflüssigkeit) und kompakte Waküs zw. 60-130€.

Gruß

0

Nimm eine Luftkühlung

Wasserkühlung würde ich empfehlen musst halt nur auf passen Wegen auslaufen

  1. Wasserkühlungen sind lauter.

  2. Wasserkühlungen sind nicht energiesparender.

Aber wie du gesagt hast kühlen sie besser. Wenn du nicht extrem übertakten willst reicht aber eine luftkühlung. Ich kann dir den be quiet dark rock pro 3 empfehlen. Leise und effizient.

Heist das, dass dieser Luftkühler, von BeQueit (Dark Rock Pro 3) leiser ist als Wasserkühlungen seiner Preisklasse (bis 100 €)

0

Ja. Wasserkühlungen brauchen auch ventilatorem und pumpen. Das ist in der regel lauter. Und der dark rock pro 3 ist meines wissens einer der leisesten CPU kühler. Übrigens: als gehäuse kann ich den fractal define r5 empfehlen, der ist zusätzlich schalldämmend.

0
@cheater67

Oh man, bei Amazon ist er billiger. Bei Mindfactory kommen noch 7€ Versandkosten drauf bei Amazon nicht.

0

Mir scheint, du hast noch nie ne richtige Wasserkühlung verbaut. Eine Wasserkühlung ist garantiert nicht lauter. Zumindest keine Custom-Wasserkühlung. Diese AIO-Wasserkühlungen mögen vielleicht laut sein. Aber eine Wasserkühlung für das ganze System, wo es eigentlich erst interessant wird, da der größte Lärmpegel unter Last von der Grafikkarte ausgeht, bekommst du annähernd lautlos hin. Allerdings fangen wir da mit 500 Euro auch langsam erst an.

1
@Marbuel

... und ich nehme nicht an, dass er 500 Euro nur für die kühlung übrig hat. dann hätte er kein 4790K sondern irgendein übertriebener Xeon :)

0
@cheater67

500 € habe ich nicht. Maximal 100 für die Kühlung. Ich habe die Intel TS 13X (wakü) und Dark rock pro 3 (Luftkühlung) gefunde, was ist da leiser

0
@StefanBraun

Ich finde im internet keine genauen daten zu der lautstärke aber ich würde tippen die TS13X ist lauter.

0
@cheater67

Das mag sein, dennoch war mir deine Aussage zu pauschal und es gab ja erstmal auch keine Einschränkung auf billige AIO-Wasserkühlungen. Wasserkühlungen sind nicht lauter. Eine gute Wasserkühlung bekommst du wie gesagt annährend lautlos hin. Mit genug Radiatorfläche reichen dir ein paar Lüfter, welche mit 800 U/min vor sich hindrehen. Wenn das qualitativ hochwertige Lüfter sind, sind die annährend lautlos. Und eine vernünftige und vor allem geregelte Pumpe hörst du auch nicht aus dem Gehäuse raus. Diese billigen AIO-Wasserkühlungen haben mit einer vernünftigen Wasserkühlung nichts zu tun. Ich bin ein großer Fan von Wasserkühlungen. Aber wenn, dann muss man es richtig machen. Eine Wasserkühlung ist ein teurer Spass. Selbst tausend Euro sind da schnell weg. Wer lediglich 100 Euro auszugeben hat, der fährt mit Luft besser, da stimme ich zu.

Mit zu viel Geld würde ich übrigens eher einen Haswell-E kaufen und keinen Xeon.

1
@StefanBraun

Vergiss billige AIO-Wasserkühlungen. Wenn du 100 Euro hast, nimm Luft. Allein eine CPU kann man auch durch Luft annährend lautlos kühlen. Dafür brauch ich kein Wasser.

0
@Marbuel

da stimm ich dir völlig zu. Mein fehler, die aussage war zu pauschal. aber folgende aussage müsste stimmen: für wenig geld sollte man auf luftkühlungen setzen. für gleich viel (wenig) geld ist diese leiser und energiesparender als eine wasserkühlung.

0

Exakt, damit kann ich leben. ;-)

0

Schau mal hier

Hier sieht du von einer Wärmebildkamera was welcher Kühler alles kühlt: https://www.youtube.com/watch?v=4cKgphEmHlw

0
@Go4Run

Das heist wenn der PC den ganzen Tag an ist (Für Gaming oder Rendering) ist ein Luftkühler besser?

0
@StefanBraun

Mein PC ist eig immer an und ich kühle meine CPU mit einer Wasserkühlung. Auf der Vorder/-Rückseite vom Gehäuse habe ich jeweils einen Lüfter damit es im Gehäuse immer kühl ist.

Wenn man eine Wasserkühlung nutzt, dann sollte auch der Air-flow gut funktionieren. http://www.philrees.co.uk/pc4music/pix/flowdiag2.jpg

0

Was möchtest Du wissen?