was soll ich nach der matura weitermachen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht ein unkonventioneller Ansatz, aber: Nimm dir eine Auszeit, geh vielleicht auf Reisen. Das kann man auch sehr billig machen bzw. unterwegs arbeiten. Hole dir andere Eindrücke, andere Perspektiven in dein Leben. Wenn du jetzt nur irgendeinen Job beginnst, bestimmt er vielleicht dein ganzes Leben. 

Finde einmal heraus, was du wirklich machen willst. Wenn du es nicht weißt, dann sieh dich um und probier aus. Es geht nichts über persönliche Erfahrung. Und je älter du wirst desto unwahrscheinlicher ist es, dass du "verrückte" Dinge tust. Jung sein heißt auch frei sein, und diese Freiheit soll dir auch zeigen, was alles möglich ist. "Ernst" kannst du immer noch später werden. Geh mit wachen Augen und einem guten Maß an Vernunft (das heißt nicht blindlings in irgendwelche Abenteuer, deren Ausgang völlig ungewiss ist) in die Welt, die voller Wunder ist und dich viel entdecken lässt. 

Das führt dich vielleicht zu einem Gefühl, das Gefühl führt dich vielleicht zu einem Ort, einem Menschen, einer Tätigkeit. Und im besten Fall zu etwas, von dem du erkennst, dass du es wirklich machen willst.

Nach vielen unterschiedlichen Berufen ist mir eines klar geworden: Mache, was du wirklich liebst. Geld, Ruhm und Karriere ist völlig nebensächlich. Wenn du tust, was du gern machst, wirst du glücklich. 

Und darum geht es schließlich, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?