Was soll ich nach der 11 Klasse machen wenn ich diese nicht Schaffen sollte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst ein FSJ/FÖJ machen um ein Jahr so ein bisschen noch Zeit zum Nachdenken zu haben. Dabei bekommst du auch etwas Geld :)
Oder du machst Praktika in Bereichen die die Interessieren um das richtige zu finden.
Für ne Ausbildung ist es glaube ich zu spät sich zu bewerben. Also solltest du so das Jahr irgendwie rumbringen, und danach weißt du sicher welchen Beruf du gerne machen willst!
Sollte der kein Ausbildungsberuf sein, kannst du danach immer noch deinen Hochschul Abschluss nachholen und studieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von champjan26
15.04.2016, 19:51

In welchen Bereichen könnte man ein FSJ machen?

0
Kommentar von Yellow2211
15.04.2016, 20:22

FSJ ist ein Freiwilliges Soziales Jahr, also in den Sozialen Bereichen: Kindergärten, Altenheime, aber manchmal auch Krankenhäuser oder Reha Einrichtungen. Google doch einfach mal was ist in deiner Umgebung so gibt :)

0

Eine Lehre beginnen.

Das Handwerk sucht händeringend Lehrlinge und zwar so viel, dass sie anfangs sogar dachten, dass die Flüchtlinge diesen Part übernehmen könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von champjan26
15.04.2016, 19:48

Ist es nicht zuspät um sich für eine Ausbildung zu Bewerben?

0
Kommentar von thomsue
15.04.2016, 21:13

Naja, die guten Stellen sind jetzt natürlich fast schon weg. Das ist logisch. Da waren die Realschüler schneller.

0

Was möchtest Du wissen?