Was soll ich nach dem Abi tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Abi ist der Zugang zum Studium, sonnst hättest Du es nicht machen müssen.

Du solltest etwas studieren was Dir von Unterichstoff her liegt und leicht fällt ( denn leider ist es mittlerweile so, dass nur gute Studenabsolventen ) eine Stelle bekommen und Du Dir vorstellen kannst danach in diesem Bereich zu arbeiten. 

Ersteres kannst Du vorher prüfen in dem Du Dich in eine Volesung des Studiengangs einfach mal reinsetzt um festzustellen ,ob das etwas für Dich ist .

Ein Alternative wäre eine spezielle Ausbildung für Abiturienten, wie Beamter des gehobenen Dienstes ,gibt da Möglichkeiten von Polizei bis innere Verwaltung. 

Ich würde mir nicht die Frage stellen "was soll ich studieren / Studium oder Ausbildung?", sondern "welcher Beruf reizt mich?" (denn den machst du ja später viel, viel länger als ein Studium). Wenn du das nicht weißt, empfehle ich Praktika, Freiwilligendienste, Nebenjobs und Jobmessen. Es ist natürlich zeitaufwändig und wäre, auch finanziell, praktischer, wenn du nach der Schule nahtlos in eine Ausbildung oder ein Studium wechseln könntest. Aber wenn du noch so gar nicht weißt, was du machen willst, ist das nicht sinnvoll. Die Gefahr ist dann groß, dass du z B BWL studierst wie so viele und später in einem langweiligen Beruf versauerst. Mit 21 bist du einfach zu jung für solche Perspektiven. Dann lieber noch ein bisschen länger die Unsicherheit und die finanziellen Einschränkungen hinnehmen und durch Ausprobieren, Kennenlernen und mit anderen sprechen mehr über dich und deine Wünsche herausfinden.

Lerne Programmiersprachen zu verstehen, zu schreiben und befasse dich mit der aktuellen Informationstechnik. damit hast du die sicherste Zukunft, auf das Abitur kannst du direkt scheixxx. In der Branche gehört es schon fast zum guten Ton nicht "von der Stange" zu kommen, sondern die Sache aus eigenem Antrieb gestemmt zu haben. Elon Musk ist ein aktuelles Paradebeispiel

Was möchtest Du wissen?