was soll ich mit meinem foxterrier spielen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn er gerne Schuhe und andere Dinge durch die Weltgeschichte trägt, mach ein Apportierspiel draus. Biete ihm eine Belohnung für sämtliche Gegenstände an, die er dir bringt und herausgibt. Nenn ihm von mir aus die Bezeichnungen zu den Dingen und lass ihn diese dann suchen. Leg kleine Fährten mit Futterstücken durch die Wohnung. Beschäftige seine Nase. Das macht müde;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Dir bereits geraten wurde, steht mit 11 Wochen an erster Stelle die Welpenschule, um die Sozialisierung in die richtigen Wege zu leiten. Dort bekommst Du auch mitgeteilt welche Ausbildungsmaßnahmen in diesem Alter anstehen und täglich mehrere Stunden zu üben sind. Du hast vollkommen recht, wenn Du weisst, dass der Hund beschäftigt werden will. In erster Linie beschäftigst Du ihn damit, dass er lernt leinenführig zu werden und die Grundkommandos übt. Das ist dann auch keine Sache die täglich in einer Stunde erledigt ist, sondern mehr Zeit braucht, sodass der Hund dabei auch ermüdet und im Haus gerne auf seinem Platz im Körbchen liegt, aber auch das sollte er sorfort lernen und Dir nicht auf der Nase herumtanzen. Das Spielen mit Bällen und anderen Dingen sind dann zeitmäßig gesehen kleinere Einheiten am Tag. Die artgerechte Ausbildung erfolgt ab jetzt und zahlt sich für den Hund und Dich ein ganzes Hundeleben aus.

Um die Ausbildung gut zu strukturieren empfehle ich die Trainingskarten für Welpen von Celina del Amo. Obwohl ich schon viele Hunde ausgebildet habe, waren diese Karten und Tips für die Ausbildung unserer Airedale-Terrierhündin sehr wertvoll. Dabei habe ich gut gelernt und unser Familiemmitglied Hund auch. Abschließend nochmals Beschäftigung Nr. 1 ist jetzt die Ausbildung und damit bist Du und der Hund gleichermaßen gut beschäftigt. Ich wünsche Dir und dem Hund bei dieser sehr sinnvollen Beschäftigung viel Freude, gute Nerven und viel Erfolg. LG Lacus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ganz wichtig, daß Du mit Deinem Hund in eine gute Welpengruppe (Hundeschule oder Hundesportverein) gehst. Die Trainer dort werden Dir bestimmt auch Anleitung zu individuellen Spielen mit Deinem Welpen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh unbedingt auf den Hundeplatz mit dem Hund. Foxterrier sind extrem triebstarke Jagd(!)hunde. Sie brauchen unheimlich viel Beschäftigung und sind echte Arbeitshunde (fast ähnlich wie Schäferhunde). Unter 2-3 Stunden am Tag aktiv Gassi gehen / spielen ist bei einem ausgewachsenen Foxterrier leider meist nichts. Also geh am besten gleich in die Welpenstunde, dort hat er Beschäftigung und kann gleich für die Grundkurse später vorbereitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Such-Spiele für seine Leckerlies Gg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche es doch mal mit schach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LinnyCe
06.10.2011, 21:04

0

Was möchtest Du wissen?