Was Soll ich mit der Fachhochschulreife machen....?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf einem technischen Gymnasium hast Du nur dann Fachhochschulreife, wenn Du vor dem Abitur abbrichst und die nötige Punktzahl erreicht hast. Fachhochschulreife am Gymnasium ist jedoch in Bayern und Sachsen gar nicht erst möglich.

Wenn Du keine 2. Fremdsprache vorweisen kannst, so hättest Du nur eine fachgebunde Hochschulreife, mit der Du nur die im Zeugnis ausgewiesenen Fächer an Universitäten studieren kannst. An (Fach-) Hochschulen kannst Du damit aber gleichwohl alle Fächer studieren, ebenso wie mit einer Fachhochschulreife aus einem beliebigen Bereich.

Normalerweise bekommt man aber auch auf einem technischen Gymnasium die Allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene gibt es eigentlich nur noch beim Abitur an Berufsoberschulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was die FHs anbieten. Und das ist quasi alles, außer Jura und Medizin glaube ich. 

Wenn die Geld nicht so wichtig ist, studier was dir Spass macht. Du kannst ja auch die Studienrichtung noch ändern. Experimentier ein bischen.

Wenn du nur ans Geld denkst und mathematisch/logisch was drauf hast: Informatik. Wenn nicht: BWL. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

technisches Gymnasium; Hochschulreife^^

Ehhhm technische Studiengänge an Hochschulen? Ingenieurwesen, Elektrotechnik, Machienenbau, etc etc

Soweit ich weiß, brauchst du aber für die Reife ein abgeschlossene Lehre oder Praktikas, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch gesehen alle Fächer die auf einer Fachhochschule angeboten werden.

Die Uni Bochum bietet ein guten Online-Test zur Hilfe der Studienwahl je nach Qualifikation und Interessen


Borakel bei Google eingeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?