Was soll ich meinem Kater zum Trinken geben?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzen als ehemalige Wüstentiere trinken fast nichts. Das ist völlig normal und unbedenklich, sofern die Katze mit Nassfutter ernährt wird. 

Katzen entnehmen ihren Flüssigkeitsbedarf aus der Nahrung. Es ist eher so, dass man auf der Hut sein muss, wenn Katzen sehr viel trinken. Dann stimmt in der Regel etwas nicht. Stark trinkende Katzen sind meistens krank (Nierengeschichten, Fieber).

Mach dir also keine Sorgen, Tiere handeln instinktiv. Und wenn sie Flüssigleit brauchen, dann nehmen sie sich welche.

Du kannst den Flüssigkeitshaushalt etwas erhöhen, wenn du ein paar Löffel Wasser in sein Futter mischst. Im Moment eh sinnvoll, wo man angefangene Dosen im Kühlschrank aufhebt (Futter zu kalt). Ich kippe dann immer einen Schuss kochendes Wasser aus dem Wasserkocher rein, zermansche das ganze mit einer Gabel. und dann hat es genau die richtige Temperatur.

Katzen  mögen auch gerne fließendes Wasser. Wir haben z.B. einen Brunnen aus der Töpferei. wo das Wasser aus einer Tonkugel über ein Treppchen plätschert. Da trinken die Katzen immer am Treppchen. Was ich nur nicht für gut heiße, sind diese Plastiktrinkbrunnen aus dem Zoohandel. Das Plastik geht in den Geschmack des Wassers über, und manche Katzen nehmen es dann erst recht nicht.

Was Katzen auch nicht lieben, ist frisches Wasser aus dem Wasserhahn in einen Napf gefüllt. Unser Trinkwasser enthält Zusatzstoffe, ist unter anderem gechlort. Katzen schmecken das raus, und mögen das nicht. Daher lieben sie eher abgestandenes Wasser oder gar Regenwasser aus der Pfütze. Das Wasser muss nicht jeden Tag frisch sein. Ein Tier in freier Wildbahn kennt nicht mal sauberes Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Wasser in einem Brunnen muss erst ausgewechselt werden, wenn es anfängt, Algen zu bilden. Vorher ist es für die Katze genau richtig.

Die hier haben schöne Trinkbrunnen, falls es keine Töpferei in deiner Nähe gibt:

http://www.keramik-im-hof.de/joomla-3/index.php?page=shop.browse&category_id=14&option=com_virtuemart&Itemid=84

Du kannst der Katze bei der Hitze auch helfen, indem du ab und zu ihr Fell mit den Händen etwas nass machst. Das erzeugt Verdunstungskälte, und beim Abschlecken bekommt sie auch noch etwas Wasser mit.

Und Milch lasse schön weg. Katzen sind laktoseintollerant und bekommen schlimmen Durchfall von normaler Milch. Wenn´s schon unbedingt sein mus, dann bitte laktosefreie Milch. Und auch keine spezielle Katzenmilch, die enthält in der Regel Zucker, was für Katzen schädlich ist. Aber brauchen tut´s keine Milch. Wasser ist immer besser (und nicht aus der Flasche, das ist doch kein Karnickel ;o)...).

Also keine Angst, dein Kater ist noch jung, der verdurstet nicht :o) .

Dankeschön für´s Sternchen :o) .

0

Gib ihm Wasser zu trinken und schau, dass du das Wasser in seinem Napf regelmässig gegen frisches austauschst. puccinella hat Recht, wenn er durstig wird, wird er trinken. Meine Katzen trinken auch nicht so viel und die ältere ist auch Freigängerin (das Katerchen ist mit 16 Wochen noch etwas zu jung). Jetzt, wo es so heiss ist, liegt meine Freigängerin draussen  oft an einem Plätzchen im Schatten und sie trinkt auch draussen (z.B. aus Giesskannen mit Wasser), wenn sie Durst hat. 

Was fütterst du denn? Wenn Nassfutter (wäre sowieso besser als Trockenfutter), bekommt der Kater dadurch ja auch noch etwas Flüssigkeit.

Misch etwas Wasser unter das Futter und geb ihm auf keinem Fall Trockenfutter! Das trocknet erst so richtig aus. Vielleicht mag er lieber fliessendes Wasser? Lass mal nen Wasserhahn dröppeln und zeigs ihm. 

Wenn er es sich gefallen lässt, leg ihm mal ein feuchtes kühles Handtuch auf den Pelz...manche Katzen finden das total klasse wenns so warm ist. 

Mein Kater trinkt kein Wasser - warum?

Mein Kater trinkt kein Wasser. Stattdessen wirft er den Trinknapf einfach um, weil er denkt, darunter befinde sich etwas. Aber auch wenn er das nicht tut, man sieht ihn nie Wasser trinken. Das geht schon Wochen so. Hat das einen bestimmten Grund oder kann es sein, dass er seine Flüssigkeit aus dem Nassfutter herholt? Hab es mit Leitungswasser und stilles Wasser aus der Flasche versucht

...zur Frage

Kater hat Würmer - habe ich mich angesteckt?

Hey Leute. Unser Kater hat heute einen Wurm erbrochen... Das war natürlich jetzt ziemlich überraschend und schockierend für uns und wir besorgen ihm eine Entwurmungskur. Aber nun zu meiner Frage... Ich mag meinen Kater ziemlich, weshalb ich ihn oft berühre, er ist oft nah bei mir, nah an meinem Körper. Auch legt er sich nah an mich ran. Ich küsse ihn auch oft. Kann es sein, dass ich mich dadurch angesteckt haben könnte? Und was sollte ich jetzt am besten tun?
Danke für ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Katze mag kein Körperkontakt

Meine Katze ist irgendwie nicht sehr verschmust also sie lässt sich zwar streicheln, aber sie geniesst es nicht so wie mein Kater, der dann richtig schnurrt und sich räkelt !

Und wenn ich ihr mit dem Gesicht zu nahe komme, beisst oder kratzt sie mich.

...zur Frage

Meine Hündin ist grade scheinschwanger und mein kleiner Kater nuckelt an ihren Zitzen kann esgefährlich werden wen der Kater die Milch von meiner Hündin trinkt?

...zur Frage

Kater miaut in leeren Zimmern?

Hallo, habe zwei Kater, einer der Kater (EKH) miaut in Leeren zimmern vor sich hin, als ob er jemanden ruft! In der Regel macht er das am Abend und auch am Morgen und meistens nur kurze Zeit!

Der Kater ist fast 5 Monate alt, hat einen Katzenkumpel, saubere Tioletten, mag seine Menschen, genug zu fressen und es ist fast immer jemand zuhause der ihn ordentlich auspowert! Der andere Kater macht das nicht!

Er ist nicht verändert seit er das macht, spielt und frisst wie sonst auch!

Ist das normales Verhalten?

...zur Frage

Verträgt sich Antibiotika und Alkohol?

Wenn man Antibiotika nimmt und dann eine Flasche bier trinkt (0.5l mit 5,4%) kann das folgen haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?