Was soll ich machen...Thema Freundschaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr seid 16- Mädels in der Pubertät können sehr besitzergreifend und schwierig sein,  haben oft Komplexe, zweifeln an Gefühlen und so weiter und so fort.

Ich war anfangs genauso und kenne eine Menge Jungs, deren Freundinnen schwierig waren, als sie jünger waren.

Ich denke, deine Kumpel sind deswegen keine schlechten Freunde. Du wirst das verstehen, wenn du auch mal eine Freundin hast, denke ich.

Ich meine: Sie bleiben bestimmt nicht gern Zuhause bei ihrer Freundin und trösten sie oder was auch immer.. 

Mein Freund hat da sehr drunter gelitten, dass er nicht bei Zock-, Shisha- oder Saufabenden dabei sein konnte und deswegen viele witzige Geschichten nicht live erlebt hat..

In den Momenten war er bei mir. Wer lässt denn bitte seine Freundin alleine heulend zurück und riskiert, dass sie in Rage Schluss macht..

Man wird als Mädel meist erst mit zunehmendem Alter selbstbewusster und erlaubt dem Freund auch was alleine zu unternehmen ohne es ihm übel zu nehmen (mein Gott bin ich froh, dass ich so weit bin!! Hat aber Jahre gedauert..)

Natürlich kann es sein, dass es andere Gründe dafür gibt, dass sie "euch im Stich lassen"- das was ich geschrieben habe ist einfach meine Erfahrung und die von meinen Freunden sowie den Freunden meines Freundes.

Sprich am besten mal mit ihnen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind die nicht keine Freunde. Lassen sich sitzen sie halten zsn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freunde wären das nicht diese not geilen Lappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?