was soll ich machen?bin ich überhaupt bereit?

6 Antworten

Guten Morgen MrsKxrmx,

Deine Neugier scheint größer als eine mögliche Zuneigung. Sicher ist Dir der Satz bekannt: "Kommt Zeit, kommt Rat"! Manche Dinge sollten nicht überstürtzt werden. Außerdem sollte eine entsprechende Verhütung bereits vorhanden sein um "Nachwehen" zu vermeiden.

Es ist ganz sicher keine Schande Jungfrau zu sein, also wartet beide den passenden Zeitpunkt mit legerer Ruhe ab. Liebe drückt sich nicht nur körperlich aus.

Wer heute jung verliebt ist, kann morgen bereits ganz andere Vorstellungen besitzen über den passenden Typ!

Daher: Take it easy:)

blöde frage,ich weiß, aber kannst du mir evtl. sagen wie oft und wie lange ich die pille nehmen muss bevor sie dann funktioniert ? 

0
@MrsKxrmx

Diese Frage sollt die deine Frauenärztin ausführlich beantworten können - außerdem ist die Verwendung eines Gummis (als "Überbrückungsmaßnahme) immer eine gute Idee (von wegen sexuell übertragbarer Krankheiten!)

0

Hallo,

die Fragestellung "bin ich überhaupt bereit" impliziert für mich schon noch eine gewisse Unsicherheit bzw. gewisse Zweifel. Generell würde ich sagen, dass du dann bereit bist für Sex, wenn dein Wunsch, mit deinem Freund zu schlafen bzw. deine Lust auf deinen Freund die "Angst" überwiegt "es" zu tun! Wichtig ist, dass du in dich hineinhorchst, deine Bedürfnisse kennst und dich nicht unter Druck setzt, etwas zu tun, wozu du evtl. noch nicht bereit bist. Eine gute Orientierung bietet m. M. nach auch folgender Spruch: „Dein nackter Körper solle nur denen gehören, die auch Deine nackte Seele lieben“ (Charlie Chaplin.) Und was "Raum und Zeit" betreffen: draußen ist Frühling - lasst euch inspirieren. Ansonsten wünsche ich dir ein wunderschönes 1. Mal, an das du dich immer gerne zurückerinnerst (und Verhütung nicht vergessen). Alles Liebe!

 oh ja verhüten will ich aufjedenfall,kinder möchte ich nämlich nicht 😊

0

Man kann viel von einer Person Schwärmen und Träumen, bis er dir auf einmal nicht mehr passt. Ich meine stell dir vor, du schläfst mit ihm und dann auf einmal baut er einen Unfug, wo du dir so denkst "Mensch, warum habe ich mit dem geschlafen?" Lerne die Person erst mal richtig kennen, und schaue nach ob diese Person dir überhaupt Interesse zeigt denn das was du hergibst ist deine Jungfräulichkeit und wenn dich jemand fragen wird mit wem du geschlafen hast und er eigentlich falsch war, wird deine Antwort höchstwahrscheinlich lauten dass dich ein Idiot entjungfert hat. Spaß bei Seite, pass wirklich auf welche Entscheidungen du triffst, Sex kann gut sein. Also wenn du es wirklich willst und er auch, was hält euch davon ab? Aber nichts desto trotz immer auf der Hut sein! ;)

danke aber ich glaube nicht dass es nur ne schwärmerei ist,ich war vor 2 jahren leicht in ihn verliebt war da aber grade erst fast 13 und er hatte ne freundin aber jetzt hat er ja halt keine und er könnte sich was mit mir vorstellen... und was soll ich wegen meiner wohngruppe machen ?

0
@MrsKxrmx

Was genau bedeutet "er könnte sich was mit mir vorstellen" - das klingt für mich - von seiner Seite aus - nicht unbedingt nach einer "festen/ernsthaften" Beziehung?! "Was" könnte er sich denn vorstellen: eine Beziehung mit ihm, falls du mit ihm schläfst? Das wäre mir alles etwas zu vage...

0

Naja, ich würde mal sagen mit 14 oder 15 ist es noch etwas jung. Wenn du es wirklich willst dann schon mit Verhütung etc. denn egal wie sehr du eine Familie mit ihm willst, mit jungen Jahren wird es ziemlich stressig für dich. Mach dir einfach nochmal Gedanken darüber und rede nochmal mit einer engen Person darüber, der du vertrauen kannst. Denn vielleicht kann sie dir eher weiterhelfen als ich.

1
@notlim

Vernünftiger Vorschlag - dem kann ich nur zustimmen!

0

Jungfrau und das erste mal?

Ich hab ein jungen (19)kennengelernt wo ich mir das erste mal wirklich denke das er es wert wäre mit ihm zu schlafen aber er fand es bisschen schade das ich Jungfrau bin er dachte ich hätte mehr Erfahrung mittlerweile akzeptiert er es aber jetzt hab ich aber Angst mit ihm zu schlafen weil ja wie gesagt keine Erfahrung habe bringt er mir das dann so zusagen bei?

...zur Frage

Problem,dass keine Jungfrau mehr?

Hey

Nach einer einjährigen Beziehung und einer schmerzhaften Trennung habe ich nun wieder einen netten Jungen kennengelernt... Wir haben uns schon mehrmals getroffen und verstehen uns total gut und wissen auch beide voneinander, dass wir uns echt echt gern haben..

Nun zu meinem ,,Problem"... Er ist sehr religiös und noch Jungfrau, was für mich überhaupt kein Problem ist..nur bin ich(w/16)keine Jungfrau mehr..das habe ich ihm heute erzählt und er findet das überhaupt nicht toll und meint, dass es sein kann, dass das alles zerstört hat und er sehr enttäuscht ist von mir

Was kann ich tun? Habt ihr Erfahrung damit?

...zur Frage

Warum wollen manche Männer unbedingt mit einer Jungfrau schlafen, die noch nie einen Freund hatte?

...zur Frage

Was mache ich gegen selbstzweifel?

ich habe seit einiger Zeit eine Freundin. Sie hat mir erzählt, dass sie schon mit jemandem geschlafen hat vor einem Jahr. Zwar sagt sie dass sie es mit mir langsamer angehen möchte aber ich wäre noch nicht bereit dazu und habe Angst dass sie unbedingt mit mir schlafen möchte. Ich würde es auch wollen aber ich habe etwas komplexe mit meinem Körper und weiß dass sie mich so akzeptiert wie ich bin aber schäme mich aus irgendeinem Grund für meinen Körper weiß aber nicht wie ich das ändern soll..

...zur Frage

Unerfahren peinlich?

Hey:) wie denken erfahrene Jungs(die schon viele Sexpartner hatten) über weniger erfahrene Mädchen (keine Jungfrau). Wenn sie miteinander schlafen, "bewerten" die Jungen die Mädchen und finden Sie es schlimm, wenn sie nicht so gut ist?Oder finden sie das überhaupt nicht schlimm, weil sie wissen dass sie unerfahren sind?

...zur Frage

Wohngruppe mit Angststörung?

Hallo..

unzwar wurde vom Gericht und dem Jugendamt beschlossen, dass ich Übermorgen in eine Wohngruppe kommen werde, weil ich seit einem Jahr nicht mehr wegen einer Angststörung und Mobbing zur Schule gehe. Ich bin ein Junge und 15 und war bereits einmal in einer Kinder und Jugendpsychatrie, aber leider hat das alles nichts gebracht, bei mir wurde eine massive Angststörung mit mittelgeradigen Depressionen festgestellt.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen an dem ich in eine Wohngruppe weit Weg von Zuhause kommen werde, Ich werde meine Mutter nun einige Zeit nicht mehr sehen und muss mich an ein komplett neues Leben gewöhnen, aber ich glaube nicht dass ich das mit meiner Angststörung schaffe..Ich schaffe es nicht einmal zur Schule zu gehen durch meine Angststörung und an eine Wohngruppe, einen neuen Ort und an neue Leute zu gewöhnen ist für mich zum jetzigen Zeitpunkt unmöglich und ich bezweifle es dass ich es schaffe dort zur Schule zu gehen so dass es besser wird..

Ich habe bereits an alles Gedacht, mir ist sogar Selbstmord lieber als in solch eine Wohngruppe zu kommen, ich schaffe das einfach nicht, auch wenn ich hier Zuhause keine Freunde mehr wegen Mobbing habe will ich nicht weg von hier, nach 15 Jahren kann ich einfach nicht hier weg und es fällt mir einfach so schwer..Freunde oder Irgendeine Andere Hilfe hab ich leider auch nicht mit denen Ich darüber reden kann. Ich glaube wenn es wirklich dazu kommt, dass ich am Donnerstag von hier gegen meinen Willen abgeholt werde, wäre Selbstmord echt das eheste was ich machen würde..ich schaff das einfach nicht mehr

Gibt es Irgendeine Möglichkeit die Wohngruppe zu vermeiden, mit guten Argumenten gegen vor zu gehen, schließlich ist es aus meiner Sicht nicht sehr ratsam, Jemanden der seit 2 Jahren durchgehend gemobbt wird mit einer Angststörung in eine Wohngruppe zu stecken, weil ich jetzt schon weiß dass ich das nicht schaffen werde. Ich bin für alles bereit was hier von zu Hause passiert, aber das ist für mich einfach nicht tragbar, ich will dort einfach nicht hin und brauche Hilfe :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?