Was soll ich machen wenn meine Oma stirbt?

5 Antworten

Genieße jetzt die Zeit mit deiner Omadie du hast! Irgendwann wird sie von dir gehen das ist leider der lauf des Lebens und es wird eine schwere Zeit für dich werden vorallem weil du eine ganz enge Bindung zu ihr hast. Deswegen mach jetzt noch etwas daraus solange du sie noch hast,dann wirst du dir später sagen können sie hat einen schönen Lebensabend gehabt und ich konnte daran teilhaben. Viele denken immer ach morgen mach ich das und dann ist es zu spät und sie machen sich Vorwürfe. Wenn du Lust darauf hast verbringe soviel Zeit mit ihr wie es dir möglich ist und du wirst sie in guter Erinnerung behalten. Geht spazieren,redet miteinander,macht einen Spiele Abend ........ Worauf ihr Lust habt. Ich finde es schön das du dir in deinem Alter Gedanken darüber machst was viele nicht tun.Du kannst auch mit ihr über deine Sorgen reden sie versteht es ganz bestimmt.

Deine Angst ist völlig verständlich, und wenn Deine Oma eines Tages stirbt, wird natürlich eine Welt zusammenbrachen. Aber danach wird das Leben weitergehen, Du wirst sie in lieber Erinnerung behalten - länger als sie je leben könnte. Sinnlos wird das Leben dadurch garantiert nicht.

Ich habe es ähnlich , nur das meine oma schon 81 ist... Und ich 15 bin... Du schaffst das schon.. glaub mir... Ich habe schon viele personen in meinem Leben veroren.. und natürlich wird man sie vermissen...

Was möchtest Du wissen?