Was soll ich machen wenn meine eigene Familie denkt ich könnte nichts schaffen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Sie muss mein ganzes leben kontrollieren.

Das darf sie natürlich nicht.

Du kannst den Beruf ergreifen, den DU möchtest.

Vlt. solltest Du Dich mal im Jugendamt beraten lassen.

Es scheint in der Natur Deiner Mutter zu liegen Andere abzuwerten. Sie definiert sich über die Leistung Anderer.

Gehe Deinen Weg. Mache Dein Abi und sieh dann was für Dich gut und wichtig ist. Und wenn Du dann immer noch zur Bundeswehr willst, gehst Du dorthin.

lass dich nicht von deinem weg abbringen. mach das abi und noch viel wichtiger geh danach studieren. versuch auch über praktika etc. herauszufinden was dir gefallen könnte. das verringert das risiko in eine falsche richtung zu studieren. mir hat damals auch niemand was zugetraut und durfte daher nicht studieren. mittlerweile habe ich es aber allen gezeigt.

wie wäre es mit technik FOS?

Vermutlich hat deine Mutter beruflich nicht sonderlich viel erreicht. 

Andere nieder zumachen, die mehr erreichen(wollen) ist ein sehr probates Mittel, sich selbst besser zufühlen. Vor allem dann, wenn man selbst nichts erreicht hat.

Du kannst es den anderen aber so richtig heimzahlen, wenn du deinen Weg erfolgreich gehst.

Überzeuge sie vom Gegenteil. Und wie? Indem du es einfach machst. Wenn du es dann erstmal geschafft hast wird sie dumm schauen. Glaub mir wenn du denkst du schaffst es dann wirst du es auch schaffen.

Was möchtest Du wissen?