Was soll ich machen wenn ich mir zu meinem Wellensittich einen freund kaufe?

7 Antworten

Du willst deinen Welli nicht weiter alleine halten. Toll. Allerdings sollten hierbei einige Faktoren bedacht werden.

Der Neuzugang sollte auf jeden Fall ungefäh in demselben Alter sein.


Schöner ist natürlich immer ein kleiner Schwarm, weil dann die Vögel wesentlich mehr aufblühen. Dies bewirkt man schon ab 4 Wellis. Auf jeden

Fall sollte man auf ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis achten. Kann oder will man jedoch (nur) 2 Wellis halten, so sollte man auch bezüglich des Geschlechts folgendes beachten:


Wenn man momentan eine Henne hat, so sollte der 2. Welli ein Hahn sein. Hat man dagegen einen Hahn, so spielt das Geschlecht des 2. Wellis keine Rolle.

Warum ein Partner im ungefähr gleichen Alter? Ein älterer Welli kann mit einem Jungvogel bis zum Eintritt von dessen Geschlechtsreife (zwischen dem 3. und 6. Monat) nicht viel anfangen. Er kann nicht einschätzen, ob es sich um einen potentiellen Partner oder eher um einen Kumpel handelt. Zudem kann man bei Jungvögeln das Geschlecht nur schwer bestimmen. Gerade, wenn der Neuzugang ein Hahn sein muss, ist daher ein geschlechtsreifer Vogel notwendig. Zudem ist der Altersunterschied in Menschenjahre umgerechnet dann doch größer. Häufig setzt man dann also einem Erwachsenen ein Kind hinzu...Des Weiteren sind ältere Vögel dann doch schon etwas ruhiger als Jungvögel, die noch sehr verspielt sind.

(Ältere) Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/, sittich-foren.de/viewforum.php?f=19, vogelforen.de/forum.php#gegenseitige-hilfe). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.


Zudem sollte auf eine richtige Vergesellschaftung geachtet werden, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Frühestens nach ein paar Tagen - empfohlen ist meist jedoch eine längere Quarantänezeit (mit Tierarzt abklären!) - kann man den Vögeln gemeinsamen Freiflug gewähren. Außerdem sollte man sie vorerst nicht unbeaufsichtigt zusammen fliegen lassen.

Hähne haben im Übrigen eine durchgehend und intensiv blaue Wachshaut,
wohingegen die Hennen eine weiße / leicht bläuliche bis braune Wachshaut aufweisen. Eine Ausnahme stellen hier die sog. Inos (Albinos und Lutinos), Schwarzaugen, Doppelfaktorigen Spangles sowie Falben dar, bei denen die
Hähne eine rosa bis pinke / lilane Wachshaut haben. Dies gilt allerdings
nur für geschlechtsreife Wellis. Das Geschlecht lässt sich i.d.R. ab dem 6. Monat bestimmen.


Eine sehr gute Übersicht mit Beispielbildern gibt es hier:

vwfd.de/1/11/pdfs/was_bin_ich.pdf


birds-online.de/allgemein/geschlecht.htm

Am besten wäre es noch, den Neuzugang vor der Vergesellschaftung einem
vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, um ihn auf mögliche übertragbare
Krankheiten untersuchen zu lassen. Empfohlen wird hierbei eine
Quarantänezeit von 1-2 Wochen einzuhalten, bis eben die
Untersuchungsergebnisse da sind und sofern die Neuzugänge keine Symptome zeigen.


Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:


welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln
auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen.
Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser
weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.


Tipps zum Transport:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm


birds-online.de/allgemein/autotransport.htm



Meine Wellensittiche haben sich auch Anfangs gestritten und jeder hat sich dann in eine Ecke verkrochen und sie wollten nicht aus der gleichen Schale fressen. Das kommt auch darauf an, ob du ein Weibchen oder ein Männchen hast. Du solltest für einen weiblichen Wellensittich kein anderes Weibchen dazukaufen, weil die sich sehr schwer verstehen werden. Zwei Männchen verstehen sich besser oder ein Weibchen und ein Männchen. Es kommt auch auf deinem Vogel an, ob er schon lange allein ist. Mach dir nicht so viele Gedanken, wenn sie sich im ersten Monat streiten, das war bei mir auch so und jetzt lieben die sich sogar.

Hallo,

wie groß ist denn der Käfig, konnte er darin schon ein wenig flattern oder ist er dafür zu schmal? Ein guter Vogelkäfig muss mindestens 70-80 cm breit sein, vielstündigen täglichen Freiflug vorausgesetzt. Unter 70 cm Breite ist der Käfig zu klein und bietet zu wenig Bewegungsfreiraum, das geht dann höchstens wenn die Wellis ihn wirklich nur zum schlafen nutzen. Und du weißt, dass Wellis sehr gesellig sind und unbedingt einen Partner brauchen, besser noch einen Minischwarm ab 4 Tieren?

[+++Werbelink vom Support entfernt+++]

Solche Abstürze können vorkommen, wenn der Vogel noch kein geübter Flieger ist. Du solltest daher die ersten Freiflüge immer beaufsichtigen. Außerdem muss ein attraktiver Landeplatz zur Verfügung stehen, z.B. ein Spielplatz auf dem Volierendach oder ein Vogelbaum. Sonst schwirren sie orientierungslos herum und suchen erstmal nach Landeplätzen. Ein guter Landeplatz hat auch den Vorteil, dass die Vögel sich fast nur dort niederlassen, was dein Mobiliar schont und die Reinigung erleichtert.

Also einfach gut aufpassen und viel Freiflugübungszeit bieten. Wenn es nicht besser wird und er immer wieder abstürzt, lass bitte von einem vogelkundigen Tierarzt klären, ob das Gefieder vollständig ausgebildet ist und ob Skelett und Muskulatur gesund sind.

Wellensittich hing tot am Käfig, Ursachen?

...zur Frage

Wellensittich + Nymphensittich?

Kann ich die 2 oben genannten Vogelarten zusammen in einem Käfig halten?

Wie groß sollte falls möglich der Käfig sein?

Habe 2 kleine Wellensittiche (6 Wochen alt vom Züchter), würden großen Nyphensittiche diese umbringen?

...zur Frage

Was heisst wenn ein welli rote füsse hat ist es normal?

...zur Frage

Wellensittich alleine halten oder lieber doch zu 2?

Hi,

Ich hab mir ein Wellensittich besorgt, inzwischen ist er Handzahm sobald ich ihn raushole kommt er auf meine Schulter und wenn ich ihn rufe versteht er es und kommt (nur wenn er lust drauf hat xD).

Er lebt zurzeit alleine, er hat täglich ca. 6 Stunden Freiflug also mehr als genug an manchen tagen länger ich beschäftige mich auch ca. 2 Stunden mit ihm Täglich hinzu kommen noch meine Geschwister, also an Freizeitbeschäftigungen mangelt es auch nicht in seinem Käfig genug Platz hat er mehr als genug, wir haben ne menge für sein Käfig, Innenausstattung und hochwertiges Essen ausgegeben.

Doch jetzt lese ich im Internet, dass es an Tierquälerei grenzt das mein Welli allein lebt und keinen Artgenossen hat. Aber ich will doch das beste für mein Wellensittich!! deswegen würde ich ihm gerne ein Partner kaufen, doch ich will jetzt keine weiteren Wellensittiche außerdem habe ich keine genemigung dafür wie kann ich das verhindern? und wie kann ich Konflikte zwischen den beiden Verhindern, der 1.Welli wird wahrscheinlich um sein Käfig kämpfen, weil wenn ich sein Käfig anfasse wird er schnell Aggressiv (ansonsten ist er ganz lieb). Mein Käfig reicht auch aus für einen weiteren Wellensittich. Einige meinen auch das falls ich den 2. Wellensittich kaufe werden sich beide nicht Handzahm und werden Aggressiv falls man sie in jeglicher Ansicht stört, doch ich möchte auch gerne was mit meinen Wellensittichen unternehmen.

Ist es auch ratsam einen Wellensittich an die Frische Luft zu bringen? Gestern brachte ich meinen Vogel mit samt seinen Käfig an die Frische Luft/Natur damit er sich ausleben kann doch ich habe angst falls ich ihn rauslasse er nicht mehr zurück kommt, sollte ich das tun?

Vielen dank fürs durchlesen :)

...zur Frage

Wellensittich will nicht in Käfig warum?

Hey Leute
Meine Oma hat nun seit gut 1 einem Monat ein Wellensittich
Er ist eigentlich sehr zahm und lässt sich streicheln geht auf dem Finger und Fliegt fröhlich herum
Da er sehr jung vom Züchter geholt worden ist ist er auch sehr klein und dünn deshalb fliegt er immer wild durch die Gegend und kann sehr schlecht einschätzen wie schnell er ist und fliegt immer an der Decke..
Er frisst auch sehr viel aber lässt sich immer bedienen also er fliegt nie in den Käfig oder auf den Käfig er ist immer auf seinem Platz und bleibt da..
Meine Oma muss immer den Wellensittich nehmen und ihn in den Käfig Tragen.

Ich habe zuhause ein Wellensittich der fliegt freiwillig in den Käfig
Und kommt wenn wir ihn rufen
Und das auch schon nach 1 bis 2 Monaten
Deshalb verstehe ich nicht warum der Wellensittich von meiner Oma nicht selbstständig in den Käfig geht
Habt ihr eine Idee ?
Was man dagegen machen kann ?

...zur Frage

Welensittiche kommen nur auf die Hand wenn sie hungrig sind?

Ich habe mir 2 weitere Wellensittiche geholt. Sie kommem auch auf die Hand, jedoch nur wenn sie Hunger haben und ich Fressen auf der Hand habe. Klar, das ist schon total gut (sie sind erst ca. 1 1/2 Wochen bei mir), aber hat jmd noch Tipps wie ich sie jz richtig zahm bekomme? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?