Was soll ich machen, wenn ein Haftbefehl vor liegt?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Haben Sie einen Termin zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung versäumt, oder weigern Sie sich die Eidesstattliche Versicherung abzugeben, kann der Gläubiger sofort einen Antrag auf Haftbefehl stellen. Nach Ihnen wird zwar nicht wie bei einem regulären Haftbefehl im Strafrecht gefahndet werden, aber der Gerichtsvollzieher wird mit der Polizei und dem Haftbefehl vor Ihrer Tür stehen.

Notfalls auch mehrfach bis man Sie angetroffen haben wird. Sollten Sie sich dann immer noch weigern die Eidesstattliche Versicherung abzugeben, wird die Haft auch veranlasst. Sobald Sie jedoch die Eidesstattliche Versicherung abgegeben haben, muss die Haft umgehend beendet werden. Weigern Sie sich auch in Haft die Eidesstattliche Versicherung abzugeben, wie ca. ein Prozent der Schuldner dies tut, kann die Haft bis zu 6 Monaten dauern. Die Schuld beim Gläubiger wird dadurch allerdings durch keinen Cent gemindert. Dafür wird die hierbei Erzwingungs- bzw. Beugehaft genannte Haft für einen Gläubiger zunächst teuer, denn er muss die Gebühren für die von Ihnen abgesessenen Hafttage dem Staat vorstrecken.

http://trimr.de/Xeu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Titschi111
21.06.2011, 14:36

Erst möchte ich bedanken für eure Antworten. Danke an alle! Ich habe mit ihm telefoniert und er hat für morgen ein Termin gemacht! Der ist ein sehr netter Mann. Vielleicht wird alles gut sein! Ins Knast möchte ich nicht.

0
Kommentar von mcfly777
24.01.2012, 03:00

Hallo, sie sagen

"Dafür wird die hierbei Erzwingungs- bzw. Beugehaft genannte Haft für einen Gläubiger zunächst teuer, denn er muss die Gebühren für die von Ihnen abgesessenen Hafttage dem Staat vorstrecken."

Wieviel muss der Gläubiger denn so vorstrecken? Was kosten den Gläubiger ein Tag in Haft? Das wird der Gläubiger dann ja vom Schuldner sicherlich wieder verlangen. Auf wieviel muss man sich da einstellen?

0

Du hast die Möglichkeit mit dem GV über Ratenzahlungen zu verhandeln. Bevor es zu einem Haftbefehl kommt, sind mehr als zwei Termine verstrichen. Der GV hat sich bestimmt vorher angemeldet und dich nicht angetroffen. Erst dann wird ein Haftbefehl erwirkt. Jetzt kann Dich jede Polizeistreife nachts aus dem Bett holen. Setze Dich sofort mit dem GV in Verbindung, rufe pausenlos an, mach einen Termin sofort, am besten noch heute. Nur dann kann er den Haftbefehl aufheben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von topfelchen
21.06.2011, 14:14

Soll am besten auch noch mit der Polizei reden. Mit dem GV redet der am besten gar nicht mehr. Scheint eine Pflaume zu sein. Wendet sich am besten an dem seinen Chef.

0
Kommentar von Titschi111
22.06.2011, 19:37

OK! Ich war heute bei ihm und habe natürlich die e.V abgeben müsste. Das war mein zweiter Termin. Einen Dritten Termin gibt es nicht. Er hat gemeint, wenn ich nicht gekommen wäre, wurden wir schon auf dem Weg ins Knast. Jetzt muss ich selber mit der Sparkasse klären, mal schauen was dort sagen. Aber ich denke, die gehen auf Kontakt mit mir, weile sie keinen Wahl mehr haben. Den Haftbefehl hat der GV. durchgestrichen und zu mir gegeben. Hier sind paar Sätze aus dem. Der Termin zur Abgebe der e.Ver., zu dem der Schuldner geladen wurde, war bestimmt auf (Datum) durch Ober-GV.(Name) wegen eines Anspruchs Auf Zahlung von (Betrag) zuzüglich Zinsen und Kosten aus Vollstreckungsbescheid des Amtsgericht (Besitz und Datum) . Auf Antrag des Gläubigers wird gegen den Schuldner gemäß §901 ZPO die Haft angeordnet, um die Abgabe einer e. Ver. gemäß(§807 ZPO)(§903 ZPO)(§284AO) zu erzwingen, weil der Schuldner in dem zur Abgabe der e.Ver bestimmten Termin.(trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht erscheinen ist.) (die Abgabe der e.Ver. ohne Grund verweigert hat. ) Bei mir war §901ZPO und die erste Variante. Und ein letztes Satz.... **"Auf Grund des Haftbefehls kann der Gläubiger den Schuldner durch einen Gerichtsvollzieher verhaften lassen." ** Ich danke nochmal für eure Antworten... Ich hoffe, dass die Sparkasse macht mir ein Angebot. Ich will heute ein Brief dahin schicken, mal schaue was die sagen. Ich denke, die werden schon mit eine monatliche Rate in höhe von 50€ zufrieden...

0

Hallo,

Du könntest mit dem Gerichtsvollzieher eine Ratenzahlung vereinbaren.

Allerdings muss der Betrag innerhalb 6 Monaten abbezahlt werden.

Bei 400€ müsstest Du also mindesten monatlich 67€ aufbringen.

Zum Haftbefehl kommt es erst, wenn man mehrmals die Termine versäumt.

Normalerweise sind die Gerichtsvollzieher zu festen Bürozeiten zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm so schnell wie möglich Kontakt mit ihm auf. Das ist immer die beste Lösung. Und ja, du kannst bestimmt den Betrag in Raten bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Termin zur Abgabe der EV ist bindent, un wird nicht von Huete auf Morgen vergeben. Außerdem hat der GV Geschäftszieten im Amtsgericht zu dem Mann in der Regel gut kommt, da sich diese Gebäude meist in einer Stadt mit Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr befinden. Der GV hat echt Geduld bewiesen und kommt erst nach dem 3 Versuch mit einem Haftbefehrl. Den kannst Du nur umgehen, wenn Du Dichumgehend beim GV meldest, einen Termin machst** zu dem Du auch zu Hause zu sein hast** - denk dran der Mann hat viel zu tun und es kann vorkommen das er etwas später oder früher vor der Tür stehen kann !!!!!Die Ratenzahlung hättest Du schon vor Monaten mit dem GV bzw dem Gläubiger vereinbaren können. JEtzt sind weiterhin Kosten und Zinsen aufgelaufen. Bei 400 Euro mit 50 Euro im Monat wäre in 8 Monaten Ruhe gewesen, evtl. wäre sogar das gerichtliche Mahnverfahren erst garnicht in Gang gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, am einfachsten kommst Du da raus, wenn Du ihn heute anrufst und Dich am besten heute noch mit ihm triffst. Der Haftbefehl dient ja nur dazu, Dich dazu zu zwingen, nun auch WIRKLICH endlich eine EV abzugeben. Wenn Du das getan hast, wirst Du ja auch sofort wieder entlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. frage ich mich warum du nicht zu haus warst, denn allgemein melden sich die GV eine bestimmte zeit vorher an.
  2. hat der GV noch den haftbefehl stehts noch recht günstig. gibt er den an die polizei ab und die stehn vor deiner tür gibs nur 2 möglichkeiten. sofort zahlen oder sofort einfahren
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich ist die Sache geklärt, aber grundsätzlich wird der Haftbefehl nur erstellt, wenn mehrfach der Zugang zur Wohnung (wegen pfändbarer Gegenstände) und die Abgabe der EV verweigert wird. Das ist alles. Es gibt im Zivilrecht keine Haft. Es sei denn, es ist Betrug Im Spiel, zB, wenn man vorher weiß, daß der Kredit oder sowas nicht zurück gezahlt werden kann. Dann wird es eine Straftat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von falcon717
23.06.2011, 08:52

Der Gläubiger macht Betrugs-Anzeige, denn geht das Strafverfahren los. Das Urteil wird dann Geldstrafe/ Haft oder Ersatzweise Haft sein. Das hat aber nichts mit der Grundschuld zu tun. Die bleibt. Ist für die Gläubiger natürlich ärgerlich, die müssen für das Verfahren in Vorleistung treten, Anwaltskosten, Gerichtskosten usw. Aber am Besten ist, EV abgeben und evtl. die Wohnug für den GV. zugänglich machen, es gibt ja Spassvögel, die haben den neuen Flachbild- Fernseher, Stereo-Anlage mit allem Drumrum und sonstige Wertgegenstände da haufenweise rumstehen. Deshalb möchte der GV das gerne sehen.

0

ruf ihn an..

ich glaube nicht, dass wir hier schlau draus werden, obwohl du dir mühe gegeben hast, das alles genau zu beschreiben. doch um dir weiterhelfen zu können, benötigen wir mehr einsicht in den vorgang und den schriftverkehr mit inhalt.

ruf den menschen an und der wird dir dann sagen, wie es weitergehen soll und welche möglichkeiten du haben wirst. und nimm einen termin wahr bei ihm, und wenn du 10 km laufen musst..

viel erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hast du selbst verbockt.

Rufe den Gerichtsvollzieher an und sage die Wahrheit. Das ist deine einzige Chance, um eine Haft eventuell noch zu verhindern. Anstatt am Rechner zu sitzen und zu surfen solltest du längst am Telefon sitzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anrufen erstmal und Dich entschuldigen.

Dann die Sache erklären,warum Du keine Antwort erhalten hast!

Nur mit dem Gerichtsvollzieher kannst Du eventuell eine RatenZahlung vereinbaren!

Ziehe Dir einen Anwalt auf die Seite,wichtig!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlesWaldorf
21.06.2011, 14:26

Besser nicht. Die Schulden übernimmt der Anwalt auch nicht. Der kostet nur noch zusätzlich. Und die EV nimmt er ihm auch nicht ab.

0

Um die Ratenzahlung hätten sie sich schon lange kümmern können. Mir ist wirklich schleierhaft, wieso manche erst den Schlaf aus haben, sobald ein Haftbefehl in der Welt ist. Natürlich sind widrige Umstände und die anderen Schuld. Am besten kommen sie aus dieser Situation heraus, indem sie 400 Euro plus Kosten auftreiben. Geht das nicht, muss halt die Ersatzfreiheitsstrafe abgesessen werden. So bitter das auch für den Steuerzahler ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
21.06.2011, 14:15

Die Ersatzfreiheitsstrafe schützt aber auch nicht vor der Zahlung.

Der Haftbefehl sieht wohl eher eine Erzwingungshaft zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung vor.

0
Kommentar von CharlesWaldorf
21.06.2011, 18:39

Geht das nicht, muss halt die Ersatzfreiheitsstrafe abgesessen werden

Das ist aber nicht richtig. Ersatzfreiheitsstrafe hat er bei Geldstrafen zu befürchten, nicht aber in diesem Fall. Hier liegen die Schulden bei der Bank. Der HB ist nur für die Abgabe der EV, mehr nicht. Von Ersatzfreiheitsstrafe ist hier im zivilrechtlichen Verfahren an keiner Stelle die Rede. Was nützt der Bank eine Ersatzfreiheitsstrafe? Davon bekommen sie immer noch keinen Cent.

0

Wende dich an die Leute die den Hapftbefehl ausgestellt haben und erkläre ihnen die Situation.Und wende dich auch an die Behörde für die der Gerichtsvorzieher arbeitet und mach denen auch mal Dampf. Aber mach es bald sonst ist es zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlesWaldorf
21.06.2011, 14:15

Die Behörde heißt "Amtsgericht". Und nur ein Richter kann einen Haftbefehl ausstellen lassen. Dem AG und dem Richter mach mal Dampf, viel Spaß dabei.

0

wenn ein haftbefehl vorliegt, passiert auch genau das, wenn du in kontakt mit der polizei kommst, fährst du ein, dann kannst du alles mit dem haftrichter klären, der Gerichtsvollzieher hat jetzt keinen einfluss mehr, es ist eine strafsache...

gz, wegen 400€^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlesWaldorf
21.06.2011, 14:20

Stimmt nicht! Der HB ist nach der Abgabe der EV erledigt. Eine zivile Sache wird nicht automatisch zur Strafsache nur weil er die EV nicht abgegeben hat.

0

Wenn es hier wirklich einen "Haftbefehl" gibt, haste soviel verbockt, dass "rauskommen aus der Situation" einfach keine Option mehr ist. Mal davon ab, das Du die Entscheidung eines Richters (Haftbefehl!) nicht so einfach ausbügeln kannst.

Was Du tun solltest, ist dich stellen. Pack Dir ein Bündel mit Sachen die Du die nächsten Tage brauchst, und geh zur nächsten Polizeiwache ... Dort sagste wer Du bist, und das man dich wohl sucht.

Der rest passiert von alleine^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlesWaldorf
21.06.2011, 14:18

DH ! Nur das Bündelchen kann er mal zu Hause lassen. Der Haftbefehl ist nur für die Abgabe der EV. Nach Abgabe kann er wieder nach Hause. Nur die Schuld bleibt dennoch in voller Höhe zu tilgen.

0

Ratenzahlung geht nicht mehr. Entweder die volle Summe bezahlen oder in den Bau...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlesWaldorf
21.06.2011, 14:24

In den Schuldturm oder was? Vergiß mal den Unfug. Nach Abgabe der EV ist der Gerichtsvollzieher schon zufrieden wenn er überhaupt noch Geld bekommt. Auch Raten sind dann noch möglich wenn es nichts zu pfänden gibt.

0

das fällt dir aber früh ein mit der ratenzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Haftbefehl ist lediglich für die Abgabe der EV. Damit sollst Du dazu gezwungen werden. Nach Abgabe hat er sich erledigt. Nicht aber die Schld, die bleibt Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weist schon was ein Haftbefehl ist,oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?