Was soll ich machen, wenn die Graffikkarte eine sehr hohe Temperatur erreicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  1. Rechner abschalten
  2. Gehäuse öffnen
  3. STAUB ENTFERNEN (und zwar von Hand, NICHT mit dem Staubsauger)
  4. Luftströme im Gehäuse auf Unterbrechungsfreiheit prüfen, ggf. Kabel anders verlegen etc.
  5. Gehäuselüfter ggf. aufrüsten

Wenn natürlich das Gehäuse selbst sehr klein und schlecht belüftet ist, hilft langfristig auch da nur eine Aufrüstung. Oder eine kühlere GPU. Da haben die Nvidias deutlich die Nase vorne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage immer auf einer guten Grafikkarte muss man Wasser kochen können. Die meisten Chips sind getestet bis 120 Grad rum.

Moderne Karten takten sich selbst runter wenn sie zu warm werden oder schalten komplett ab wenn es kritisch wird.

Teste mal mit Furmark ob es einen Leistungseinbruch gibt (mit Einbruch meine ich Einbußen über 5%) Wenn die Karte warm wird. Wenn nicht ist alles in Ordnung, egal wie heiß sie wird. Bis 80 Grad ist normale Betriebstemperatur bei Grafikkarten.

Wenn schon, solltest du schauen, dass kein Staub die Lüfter verstopft und dass die Karte auch an Lust kommt, also z.b. Keine anderen Karten direkt vor dem Lüfter verbaut sind.

Wenn das alles nicht hilft dann schaun wir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau für eine Temperatur erreicht sie? Und welche Karte (War eine RX 480, oder)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine bessere Gehäuse-Belüftung sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langhaarigen Pinsel nehmen und den Lüfter, Kühler säubern.

Ansonsten... bis 85 Grad kann das normal sein.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Heisst hohe Temperatur? wenn du die Karte übertaktest kann das schon mal vorkommen das die auf 80°C ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?