Was soll ich machen. Soll ich es tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde sagen einmal im Monat ist sehr überschaubar. Wichtig ist, dass du von Anfang an klar vereinbarst, wie du dir den Ablauf vorstellst und deine Mutter muss sich da dann auch dran halten. Im Endeffekt sitzt du am längeren Arm, denn sie braucht in dem Fall dich und wenn sie anfängt unfair zu dir zu sein oder Theater zu machen, dann ist eure Vereibarung hinfällig. Da ist sie dann selbst schuld, du hast ihr eine Chance gegeben. Vielleicht klappt es ja sogar gut und ihr kommt euch wieder näher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jore0205
26.09.2016, 20:39

Ich komme ja mit ihr besser klar, als wie ich noch bei ihr gewohnt habe. Das ist ja das gute.

0

Was möchtest Du wissen?