Arbeitsmaßnahme Arbeitsamt. Geld reicht nicht zum Leben. Welcher Ausweg?

8 Antworten

Komisch, bei fast jedem, der über zu wenig Geld klagt, spielen Zigaretten eine Rolle. Klar, mit Rauchen aufzuhören ist nicht leicht, aber wenn die Alternative Schulden und womöglich Hunger sind, dann sind die Zigaretten das erste, auf das man verzichten kann und muss!

Bei den Lebensmitteln ist auch noch Einsparpotenzial. Ich bin kein Geringverdiener, komme aber auf ungefähr die selbe Summe im Monat wie du. Und ich wüsste sofort, an welcher Stelle ich da sparen könnte, wenn es sein muss. Wenn ich nur auf Süßigkeiten verzichten würde und statt Markengetränken die Hausmarken der Discounter nehmen würde bzw. öfter Wasser trinken würde, teure Brotaufstriche einschränken würde und mich bei Fleisch mehr zurückhalten würde, hätte ich locker 50 Euro im Monat eingespart.

Das Handy ist aus der heutigen Zeit auch kaum noch wegzudenken, wenn mir dafür aber das Geld fehlt, ist da evtl. auch noch Einsparpotenzial, wenn es auf das absolut nötigste (Prepaid) reduziert wird.

Gibt es für dich die Möglichkeit vom Amt Unterstützung in Sachen Wohnung zu bekommen? Wenn das Amt dir eine Wohnung in der Stadt zahlen würde, hättest du die Wohnkosten und die Fahrtkosten nicht mehr. Auch die Vermittlung in eine Ausbildung ist in der Stadt vermutlich leichter.

Hast du schon mal darüber nachgedacht nebenbei noch etwas Geld zu verdienen? Auch wenn deine Maßnahme Vollzeit ist, hast du ja wahrscheinlich abends und am Wochenende oft noch ein paar Stunden Zeit oder? Vielleicht könntest du Babysitten oder jemandem im Haushalt bzw. im Garten helfen. Außerdem gibt es ja auch im Internet diverse Möglichkeiten. Auf absolut seriöse Art und Weise und für mehr als nur Cent-Beträge geht das zum Beispiel mit Webseiten-Tests. Dabei benutzt du eine Webseite oder App und drückst wärenddessen deine Gedanken und deine Kritik aus. Für jeden ca. 30minütigen Test bekommt man 6-10€. Das ist ziemlich leicht und schnell verdientes Geld. Google einfach mal 'Webseiten Tester werden'

Hör auf zu rauchen, dichte die Fenster ab ("Dichtungsband" findest du in jedem Baumarkt...)  und such dir einen Nebenjob an den Wochenenden.

Für eine "Maßnahme" des Jobcenters werden dir in der Regel die Fahrtkosten erstattet, du könntest dir auch eine Monatskarte zulegen....

Verfolgt vom Wahnsinn?

Hallo ich bin 19 und männlich,

es klingt seltsam und ich suche auch nicht zwingend nach einer präzisen Antwort, sondern vlt. nur nach gleich gesinnten, denn ich fühle mich seit einigen Jahren nicht mehr vollkommen oder real. Es sind zu viele Dinge passiert die Unlogisch sind und nicht ins ganze passen, ständig passieren mod verrückte Dinge und Freunde hören mir gespannt zu und sind begeistert und schockiert zu gleich, für manche Freunde bin ich schon so was wie ein Gott oder so. Dabei mag ich es gar nicht so eine Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber all diese Ereignisse haben meinen Charakter enorm verändert und gekrümmt. Ich habe z.B einen Tick das ich alles können möchte alles verstehen möchte. Ich schreibe Bücher, lerne Gitarre, programmiere, zeichne etc. Es gibt nichts was mir nicht Spaß macht, egal ob männliche oder weibliche Hobbys. Auf alles habe ich eine neutrale Sicht und ich versuche irgendwas zu bewirken was die Welt verändert, aber der Teil in mir der logisch denkt und weiß das die Pläne die ich vorhabe abnormal sind und unmenschlich zu erreichen, führt zu einem enormen Konflikt in mir, täglich habe ich das Gefühl das mein Kopf explodiert. Ich zu viel in meinem Kopf horte. Das geht so weit das ich oft in den Wahnsinn verfalle, ich zu viele Ideen habe die nicht frei gelassen werden können und ich dadurch oft mir das Leben nehmen will.

All das hat dazu geführt das ich mein Leben nicht mehr ernst nehme und vielen fällt das auf das ich einen "Dreck" Auf fast alles gebe und das mache wo zu ich Lust habe. Aber das reicht langsam bis ins ungesunde. Manche halten mich schon für verrückt oder einen psychopathen. Aber ich bin einfach nur jemanden der auf der Suche nach dem Paradoxen ordentlichen Chaos ist.

Habe auch schon eine Psychologin aber funktioniert da alles eher schlecht als recht.

Fühlt sich jemand vielleicht ähnlich oder hat ein zwei kleine Tipps die vlt. Etwas Ordnung in mein Leben bringen könnten?

...zur Frage

Soll ich nach Venezuela fliegen um dort billig Urlaub zu machen?

In Venezuela herrscht Chaos. Kenn mich leider mit der politischen Lage sehr wenig aus, darum keine Kommentare zu der Lage.

Es gibt auf jeden Fall eine Opposition die einen Rücktritt von amtierenden Präsidenten will und eine Seite die nicht aufgeben will.

Die venezolanische Währung hat seit Jahresbeginn extrem an Wert verloren. Lebensmittelknappheit ist die Folge.

Jedoch reizt Venezuela jetzt sehr viele europäische Touristen an. Das Land ist extrem billig um Urlaub zu machen. Man kann für 30€ in einem 5 Sterne Hotel übernachten und das sogar am Strand wo kein oder wenig Chaos herrscht. Venezuela hat sehr schöne Strände.

Außerdem liebe ich Risiko. No Risk no fun :) Man kann mich auch als Risikojunkie nennen :D

Was mich so verunsichert ist die Stadt Caracas, da in der Hauptstadt Entführungen geben soll. Die Grenzregion zu Kolumbien soll auch gefährlich sein, da der Staat dort kaum die Kontrolle hat. Wo ich am Ende der Reise hinwollte.

Kann das auswärtige Amt mich im Falle einer Entführung retten bzw dafür sorgen, dass ich gerettet werde?

Ich will eine TOP Reiseversicherung abschließen bevor ich die Reise antrete.

Weiß nicht ob ich wirklich hinfliegen soll oder nicht. Jedoch zieht mich Venezuela irgendwie an. Ich wollte schon immer hin nun ist das der richtige Zeitpunkt glaube ich, da früher alles teurer war.

Soll ich hinfliegen und mich überraschen lassen oder nicht?

...zur Frage

Verweigerung von Zeitarbeit

Hallo ich bin ab 01.09 offiziell ALG2 bezieher.

Bekomme Miete, Geld für Lebensunterhalt und Kindergeld.

Habe nun Aussicht auf eine Stelle als Produktionshelferin mit einer Vergütung von 8,19 Eur in einem weiter weg gelegenen Ort.

Für die Fahrtkosten müsste ich 120 Euro im Monat bezahlen (Fahrdienst 6 Eur pro Tag, da ein Führerschein über Bahnkarte habe ich mich noch nicht informiert), worauf ich dann auf einen Verdienst komme der Unter den Einkünften aus ALG2 + Kindergeld liegt.

Habe ich das Recht aufgrund dessen die Arbeit zu verweigern?

Danke

...zur Frage

Wie viel Geld müssen mir meine Eltern geben?

Ich mache jetzt eine schulische Ausbildung, wo Schulgeld bezahlt werden muss. 184€

Ich habe einen Kredit aufgenommen über 300€ monatlich, womit das Schulgeld also abgedeckt wäre. Aber ich habe 300€ Kredit genommen, weil man noch Kosten für Bücher, Fahrtkosten etc. einberechnen muss. So und jetzt ist meine Frage: Wie viel Taschengeld muss ich jetzt dazu noch von meinen Eltern bekommen, nachdem die ja auch Kindergeld beziehen? Wie viel steht mir zu? Und nachdem ich ja diese ganzen schulischen Kosten mit dem Kredit abdecke? Habe ich überhaupt ein Anrecht auf irgendein Unterhalt von meinen Eltern, müssen die mir überhaupt was zahlen? (Ich wohne außerdem noch bei den Eltern und bin volljährig.)

...zur Frage

Gibt es einen ALG-2-Rechner, der auch die Fahrtkosten zur Arbeit berücksichtigt?

Leider habe ich im Internet nur Rechner gefunden, die die Fahrtkosten NICHT berücksichtigen. Falls es so einen Rechner nicht gibt, kann mir jemand erklären wie ich selbst ausrechnen kann, wie viel aufstockendes ALG-2 ich bekommen kann? Hier die Daten:

Einnahmen brutto: 1.121,00 Einnahmen netto: 927,00

Wohnung Warmmiete inkl. Nebenkosten: 420,00 Heizkosten: 30,00 = 450,00 gesamt

Fahrtkosten: 50 km einfache Strecke; Monatskarte: 300,00

Laut ALG-2-Rechner würde ich monatlich 214,00 Euro aufstockendes ALG-2 erhalten. Dort sind die hohen Fahrtkosten jedoch nicht berücksichtigt! Ich habe gelesen, dass pauschal 20 Cent pro km und einfacher Strecke als Freibetrag eingetragen werden. Gilt das aber auch, wenn man mit Öffis fährt? Bei 50 km wären das dann 190 Euro pro Monat. Und dann gibts ja auch noch den pauschalen Freibetrag von 100 Euro/Monat. Zählt der auch zum Erwerbseinkommen? Weil diese 100 Euro müssten bei mir schon berücksichtigt worden sein. Heisst das, mein Freibetrag erhöht sich tatsächlich um 190 Euro/Monat? Und wenn ja, wie hoch wäre dann die zusätzliche Auszahlung des Jobcenters? Danke!

...zur Frage

Jobcenter macht meine Leistungen von Angaben/Mitwirkung der Mutter abhängig! Alle Leistungen und die Krankenversicherung wurden eingestellt?

Ich bin unter 25 und deshalb sind meine Eltern für mich eigentlich zuständig und ich kann keinen Antrag auf Leistungen stellen. Antrag muss meine Mutter stellen, da wir in einer Bedarfsgemeinschaft leben.

Jetzt ist das Problem, dass einer vom anderen abhängig ist. Wenn meine Mutter z.B. den Antrag nicht stellt oder nicht mitwirkt, werden auch alle Leistungen von mir eingestellt (eingeschlossen Kranken- und Rentenversicherung). Ich habe nur so beiläufig erfahren, dass meine Versicherung seit mehr als 8 Wochen nicht mehr bezahlt wird und dass keine Leistungen mehr an meine Mutter überwiesen werden. Für die die es nicht wissen: ich persönlich bekomme keine Leistungen überwiesen, sondern nur meine Mutter bekommt meinen Regelsatz mit überwiesen . Das ist bei allen unter 25 so, die noch keine Ausbildung und noch keine eigene Wohnung haben.

Dass jetzt meine Versicherungen nicht mehr bezahlt werden und dass keine Leistungen mehr fließen, da kann ich eigentlich nichts dagegen machen, so lange meine Mutter nicht mitwirkt.

Jetzt ist es auch noch so, dass ich unter gesetzlicher Betreuung stehen. Die Betreuung kann aber auch nichts machen, da sie mit meiner Mutter eigentlich nichts zu tun hat und auch eine gewisse Schweigepflicht hat. Die Betreuung könnte schließlich NICHT den Antrag für meine Mutter stellen.

Jetzt frage ich mich wie es weitergehen soll. Ich bin derzeit nicht arbeitsfähig, habe eine Schwerbehinderung und bin in psychologischer Behandlung und Krankenversicherung wird nicht mehr gezahlt. Es ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis die Krankenkasse mir Rechnungen und Mahnungen schickt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?