Was soll ich machen ich bin echt verzweifelt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sonntags sind die Blumenläden geöffnet, auf alle Fälle in den Bahnhöfen.  Stell ihr einen schönen Strauß auf den Tisch, steck einen großen Brief rein, in dem du ihr mitteilst, wie sehr du sie liebst, wie sehr es dich schmerzt, ihr wehgetan zu haben und dass du darauf wartest, alles wieder gutmachen zu können/dürfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ptwtfbruh 09.10.2016, 12:09

das ist eine gute Idee danke

0

- ihr Zeit lassen

- dich entschuldigen

- ein Gespräch mit ihr vereinbaren, in dem du dich bemühst und zeigst, dass du ihre Gefühle ernst nimmst und gleichzeitig auch dein eigenes Erleben und Gefühl mitteilst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts! Mache dich nicht verrückt und gib ihr die Zeit, die sie benötigt. Wenn dann Schluss sein sollte, dann ist es eben so und du kannst es nicht verhindern.

Ich gehe mal davon aus, dass du dich entschuldigt hast. Wenn sie deine Entschuldigung nicht anerkennt, dann akzeptiere es und weine ihr nicht nach. Das würde nämlich zeigen, dass eure Beziehung sehr oberflächlich und nicht so tiefgehend war, wie du es dir eingebildet hast.

Eine Entschuldigung ist immer angebracht, wenn ein Fehlverhalten vorliegt. Wenn diese aber nicht angenommen wird, dann ist das nicht dein Problem. Du hast es nicht nötig, dem Mädchen nachzulaufen oder hast du keinen Stolz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was genau ist vorgefallen??

versuch doch mal dich mit ihr auszusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ptwtfbruh 09.10.2016, 12:04

sie will ja inmoment nicht reden mit mir

0

Was möchtest Du wissen?