Was soll ich machen. Fernbeziehung oder nicht.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist sicher nicht immer leicht, denn manchmal will man seine/n Freund/in einfach bei sich haben .Natürlich hat das ne Chanche ist zwar schwierig, weil man sich nicht so oft sehen kann. Aber heutzutage kann man ja E-mails und Briefe schreiben, telefonieren... Und außerdem freut man sich um so mehr auf den anderen! Ich denke, dass es viele Gründe die dafür sprechen, aber auch einige die dagegen sprechen gibt .Wenn man sich genügend persönlich kennen gelernt hat um vertrauen aufzubauen,von beiden seiten toleranz und kompromissbereitschaft da ist,die sache mit dem geld nicht das größte problem ist,man also besuche usw finanzieren kann und sich auch vorstellen kann,irgendwann mit dem partner zusammen zu ziehen denke ich schon,das es funktionieren kann.Man kann ja leider die Gefühle nicht steuern :/ bei solchen Fernbeziehungen ...Ich selber habe da keine Erfahrung habe aber eine Freundin die führt auch eine Fernbeziehung und das auch schon seit fast 3 Jahren!(ihr freund wohnt in Tschechien)Ich denke wen man sich liebt und etwas wirklich will dann kann man es auch schafen! Das gillt sich jetzt nicht nur auf Fernbeziehungen., aber wenn du denkst es ist deine große Liebe, halte ich auch solche Beziehungen für gerechtfertigt oder so ähnlich.Also ; Fazit : lernt euch als erstens in Realen Leben kennen .P.S Es klappt wenn ihr euch wirklich liebt!

Danke für den Stern :)

0

Der wichtigste Baustein einer solchen Beziehung ist absolutes Vertrauen. Ist das nicht vorhanden, funktioniert es nicht. Ich habe die ersten Jahre mit meiner jetzigen Frau auch eine Fernbeziehung, bedingt durch Wehrdienst und Studium geführt. Und es hat reibungslos funktioniert, weil wir uns aufeinander verlassen konnten. Und jeder hat in der Zeit nicht abgeschottet von der Umwelt gelebt, sondern mitten drin. Das heißt, wir haben auch gefeiert, jeder an dem Ort wo er sich aufgehalten hat, und wir haben die uns selbst gesetzten Grenzen eingehalten. Nur Mut, dann klappt es auch.

Ich verstehe deine Herangehensweise kein bisschen. Welchen Vorteil soll eine Fernbeziehung schon groß haben? Klarer Fall, in eurem Fall und wohl der großen Mehrheit aller anderen Fälle, ist es schlichtweg so: entweder Fernbeziehung oder gar keine Beziehung, zumindest nicht zu dieser einen Person. Du kannst ja wohl kaum erwarten, dass sie mal schnell alle Brücken hinter sich abbricht um zu dir zu ziehen, zumal sie dich doch noch nicht einmal kennt. Gut, andererseits könntest du natürlich alleine auf Verdacht in ihre Stadt ziehen, dann brauchst du keine Fernbeziehung zu führen.

Eine Fernbeziehung kann genau dann funktionieren wenn du sagst ''diese Eine oder keine'', so wie du schreibst, habe ich allerdings das Gefühl du suchst einfach nur irgendeine, dafür würde ich mir den Stress nicht antun.

Was möchtest Du wissen?