Was soll ich machen!?! Es scheint mich zu verfolgen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde sagen: sag deiner Klassenlehrerin einfach mal wie es ist. Dass du nicht neben ihr sitzen möchtest, weil sie dich stört und dass ihr nicht zusammen passt. Sie kann sich dann ja auch mal was gutes überlegen was für alle gut ist und wenn ihr nichts einfällt soll sie sich überlegen wie, um allen in der Welt, dir dann was einfallen sollte.

Wenn sie total uneinsichtig ist, rede mit deinen Eltern drüber und die solen sich mit der Lehrerin unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CookieLover00
10.07.2013, 21:25

Danke. Wenn sie mich das nächste Mal anspricht, sag ich ihr das einfach, nur ist meine Lehrerin sehr stur und ist extrems gegen Mobbing! Und ich glaube, gerade mich hat sie auf den Kicker, weil ich halt, wie schon geschrieben, auch gemobbt wurde. Meine Eltern sind von der Lehrerin total begeistert. Ich weiß nicht, ob sie das machen würden..

0

http://i0.kym-cdn.com/photos/images/original/000/418/276/738.jpg

Bin ich froh, aus dem Alter rauszusein...

Such dir die Personen, die dir am nettesten vorkommen und mit denen du dich gut verstehst. Soziale Akzeptanz als Auswahlkriterium für Freunde ist das allerletzte und etwas, was du dein Leben lang bereuen wirst (wenn du erkennst, dass diese ganzen pubertären Sozialstrukturen nichtig sind und du die meisten deiner "Freunde" mal für Idioten halten wirst). Steigere dich nicht in diese ganzen Sorgen um eine Mindestzahl an Freunden und ähnlichem Blödsinn rein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CookieLover00
10.07.2013, 21:24

Danke, ja, es kommt ja nur auf die wahren Freunde an! ;)

0

Das ganze erscheint mir echt kindisch.

Ich hatte meine ganze Schulzeit keine Freunde. Na und? Hätte ich zwanghaft versucht dort Freunde zu suchen, nur um kein Aussenseiter zu sein, dann wäre ich nicht ich.

Ich habe mir eigene Freunde gesucht. Zwar sind die alle älter, als ich, aber dort fühle ich mich erst recht wohl.

Weisst du, echten Freunden ist es egal, ob du ein Aussenseiter bist, ob du in einer "coolen Clique" bist, ob du tolle Kleider und Make-Up an hast und und und.

Sei immer du selbst, denn dann findest du auch Freunde, die dich akzeptieren und mögen, ohne irgendwie Schiss zu haben oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CookieLover00
03.08.2013, 15:12

Es geht ja nicht darum, dass ich wenige Freunde hab. Das stört mich ja nicht. Ich verstehe mich nur leider mit der Aussenseiterin nicht und sehe es nicht ein, nur mit ihr abhängen zu müssen, weil sie Aussenseiter ist, obwohl wir uns gar nicht leiden können. Das Problem ist eher meine Lehrerin, die meint, ich müsse auf sie aufpassen wie ein kleines Kind..

0

Was möchtest Du wissen?